Özil tritt aus Nationalmannschaft zurück - Rassismus-Vorwürfe gegen DFB-Spitze

Özil tritt aus Nationalmannschaft zurück - Rassismus-Vorwürfe gegen DFB-Spitze
+
BMW hat sechs Plug-in-Hybride sowie den batteriegetriebenen Kleinwagen i3 im Angebot. Foto: Jan Woitas

Zukunftsstrategie

Betriebsratschef: BMW soll Batterien selbst produzieren

München (dpa) - BMW-Betriebsratschef Manfred Schoch hat sich angesichts der Wachstumspläne des Konzerns bei Elektroautos für eine eigene Batteriezellen-Produktion ausgesprochen.

"Ab einer gewissen Größenordnung lohnt sich die Eigenfertigung", sagte Schoch der "Süddeutschen Zeitung" (Montag). "Ich glaube nicht, dass wir täglich zweieinhalb Tausend Tonnen Batteriezellen per Container und just-in-time aus Korea kommen lassen können."

Hintergrund sind die von BMW angepeilten Verkaufszahlen für elektrifizierte Autos. Konzernchef Harald Krüger will in diesem Jahr rund 60 000 und im kommenden Jahr rund 100 000 reine Elektrofahrzeuge und Hybride, die einen Elektro- und einen Verbrennungsmotor haben, an die Kunden ausliefern. Derzeit hat der Münchner Autokonzern sechs Plug-in-Hybride sowie den batteriegetriebenen Kleinwagen i3 im Angebot.

Wie Schoch hatten auch andere Betriebsräte von Autobauern bereits einen Einstieg in die Batteriezellen-Produktion gefordert. BMW-Chef Krüger lehnt eine gemeinsame Produktion der deutschen Autohersteller zwar nicht grundsätzlich ab, doch würden nach seiner Einschätzung damit nicht viele Arbeitsplätze geschaffen.

  • 0 Kommentare
  • 503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

  • Weitere
    schließen 503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Scholz: Handelsstreit könnte EU-Integration vorantreiben
Im Konflikt um Zölle verkeilen sich die USA und die EU ineinander. Angesichts des mächtigen Gegners dringt die Bundesregierung auf Geschlossenheit in der Europäischen …
Scholz: Handelsstreit könnte EU-Integration vorantreiben
Neuer Service bei Lidl an der Kasse: Das wird viele Kunden erfreuen
Der Discounter Lidl verbessert seinen Service an der Kasse. Die Verbraucher, vor allem aus ländlichen Regionen, werden sich definitiv darüber freuen.
Neuer Service bei Lidl an der Kasse: Das wird viele Kunden erfreuen
Bei diesem Aldi-Produkt sind gleich mehrere Sachen faul
Ein Aldi Kunde erhebt über Facebook Vorwürfe gegen den Discounter. Ein Produkt weise gleich mehrere Mängel auf einmal auf. Das Unternehmen reagiert sofort.
Bei diesem Aldi-Produkt sind gleich mehrere Sachen faul
Schmerzliches Ende der Ära Marchionne
Der Mann, der Fiat und Chrysler rettete, sollte eigentlich erst 2019 abtreten. Doch nun endet die 14-jährige Erfolgsgeschichte von Sergio Marchionne schon jetzt - …
Schmerzliches Ende der Ära Marchionne
503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.