+
Derzeit wird über die Zukunft des hoch verschuldeten Stuttgarter Sportwagenbauers Porsche verhandelt.

Betriebsversammlungen bei Porsche

Stuttgart - Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück wird die Beschäftigten des Sportwagenbauers bei Betriebsversammlungen über den Stand der Gespräche mit VW und Katar informieren.

Hück will am Mittwoch zuerst im Forschungs- und Entwicklungszentrum in Weissach (8.00 Uhr) zu den Mitarbeitern sprechen.

Am späten Nachmittag ist dann eine nicht-öffentliche Versammlung am Hauptstandort in Stuttgart-Zuffenhausen (16.00 Uhr) geplant. Erwartet wird, dass auch der Vorstand mit Porsche-Chef Wendelin Wiedeking bei den Versammlungen auftritt.

Lesen Sie auch:

Die Eigentümerfamilien Porsche und Piëch verhandeln derzeit über die Zukunft des hoch verschuldeten Stuttgarter Sportwagenbauers. Porsche hatte sich bei der geplanten Übernahme von VW verhoben und sucht neue Geldquellen. Als möglicher Investor gilt das Emirat Katar, das insgesamt rund sieben Milliarden Euro für den Kauf von Stammaktien und VW-Optionen der hoch verschuldeten Porsche Holding SE geboten haben soll. Der Wolfsburger Autobauer will dagegen 49,9 Prozent der Porsche AG, in der das Autogeschäft gebündelt ist, kaufen. Porsche soll dann als zehnte Marke in den VW-Konzern integriert werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bausparkasse BHW mit leichtem Wachstum im Spargeschäft
Hameln/Bonn (dpa) - Die Bausparkasse BHW hat ihr Sparer-Neugeschäft nach einem Einbruch wieder stabilisiert. 2017 sei es nach vorläufigen Zahlen um etwa ein Prozent auf …
Bausparkasse BHW mit leichtem Wachstum im Spargeschäft
Umwelthilfe verklagt Städte: VW-Schummel-Diesel stilllegen
Die Deutsche Umwelthilfe hält es für einen Skandal, dass VW-Diesel mit Schummel-Software noch immer durch Städte mit hoher Luftverschmutzung fahren dürfen. Vor Gericht …
Umwelthilfe verklagt Städte: VW-Schummel-Diesel stilllegen
Milde Witterung senkt Energiebedarf der Haushalte
Heidelberg/München (dpa) - Die Haushalte in Deutschland haben im Jahr 2017 auch aufgrund des milden Wetters rund fünf Prozent weniger Energie für ihre Wohnungsheizung …
Milde Witterung senkt Energiebedarf der Haushalte
Weltwirtschaftsforum will Motor für Krisenlösungen sein
Nordkorea, Horn von Afrika, Syrien - das sind nur einige globale Herausforderungen. Zu lösen sind diese Probleme nur gemeinsam, ist das Weltwirtschaftsforum überzeugt. …
Weltwirtschaftsforum will Motor für Krisenlösungen sein

Kommentare