+
Firmenschild von Unister am ehemaligen Firmensitz in Leipzig. Foto: Jan Woitas

Steuerhinterziehung und Betrug

Betrugsprozess gegen drei Ex-Unister-Manager

Leipzig - Am Landgericht Leipzig hat der Prozess gegen drei frühere Manager des inzwischen insolventen Internet-Unternehmens Unister begonnen.

Den 39, 51 und 59 Jahre alten Männern wird unter anderem Steuerhinterziehung und Computerbetrug vorgeworfen. Die Männer nahmen am Mittwoch in Begleitung von jeweils zwei Anwälten auf der Anklagebank platz.

Mehr als 87.000 Kunden der Unister-Flugportale wie fluege.de wurden nach Auffassung der Generalstaatsanwaltschaft Dresden Preisvorteile bei der Buchung vorenthalten. Dadurch sei ein Gesamtschaden von mehr als 7,6 Millionen Euro entstanden. Zudem sollen bei Unister jahrelang sogenannte Serviceentgelte nicht korrekt versteuert worden sein. Das hat das Unternehmen stets zurückgewiesen. Die Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts hat Verhandlungstermine bis Juni angesetzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unglaublich: Lidl verkauft in Zukunft auch Cannabis
Neben Alkohol und Zigaretten findet man zukünftig auch noch andere berauschende Mittel in den Regalen von Lidl. Der Discounter-Riese bietet jetzt auch Cannabis-Produkte …
Unglaublich: Lidl verkauft in Zukunft auch Cannabis
Irischer Spielwarenhändler kauft deutsche Toys-R-Us-Läden
Der Schriftzug Toys R Us wird verschwinden, die fast 100 Spielzeugläden des einstigen US-Giganten im deutschsprachigen Raum sollen aber unter der Regie eines neuen …
Irischer Spielwarenhändler kauft deutsche Toys-R-Us-Läden
Allianz gegen Autobranche: Treuhänder soll Unfalldaten hüten
Autounfälle sind immer ärgerlich, auch wenn sie glimpflich ausgehen. Und ganz grundsätzlichen Ärger darum gibt es nun auch zwischen Versicherungen und Autoherstellern.
Allianz gegen Autobranche: Treuhänder soll Unfalldaten hüten
Dax schließt etwas leichter
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich auch am Freitag vorwiegend zurückgehalten. Wie schon während der vergangenen zwei Handelstage …
Dax schließt etwas leichter

Kommentare