+
Viele Gastwirte nutzen den Bezahlsender Sky zur Übertragung von Fußballspielen.

Ab Januar

Sky einigt sich mit Gaststätten im Streit über Preiserhöhungen

München - Der Bezahlsender Sky Deutschland hat sich im Streit über Preiserhöhungen mit den deutschen Gastwirten geeinigt, wie das Unternehmen am Montag mitteilte.

In einem Kooperationsvertrag mit den Mitgliedern des Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) seien Rabatte und weitere Leistungen für die Wirte festgelegt worden, teilte das Unternehmen am Montag in München mit. Unter anderem sollen Gaststätten einen weiteren Receiver sowie Unterstützung bei Werbemaßnahmen erhalten können. Die neuen Konditionen gelten ab dem 1. Januar 2014. Die Rabatte auf die im Sommer neu festgelegten Preise betragen je nach Betriebsgröße zwischen 100 und 400 Euro pro Jahr.

Sky Deutschland hatte im Juli ein neues Preismodell eingeführt, das bei vielen Sportbars zu deutlich höheren Kosten führte. Der Sender hält unter anderem die Rechte für Live-Übertragungen der Fußball-Bundesliga.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trotz US-Sorgen: Elektroindustrie erwartet Rekordumsatz
Frankfurt/Main (dpa) - Trotz der großen Unsicherheiten auf dem wichtigen Exportmarkt USA zeigt sich die deutsche Elektroindustrie zuversichtlich.
Trotz US-Sorgen: Elektroindustrie erwartet Rekordumsatz
Yahoo-Übernahme durch Verizon verzögert sich
Für das kriselnde Online-Urgestein Yahoo reißen die schlechten Nachrichten nicht ab. Der Verkauf an Verizon ist noch immer nicht in trockenen Tüchern, zudem ermittelt …
Yahoo-Übernahme durch Verizon verzögert sich
Verdi: Tarifeinheit höhlt Flächen- und Branchenverträge aus
Karlsruhe (dpa) - Vor der Verhandlung am Bundesverfassungsgericht über das Tarifeinheitsgesetz hat die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi ihre Kritik an der neuen …
Verdi: Tarifeinheit höhlt Flächen- und Branchenverträge aus
Smartphone-Marktführer Samsung mit mehr als doppeltem Gewinn
Samsung steckt das Fiasko um brennende Akkus bei seinem Vorzeige-Gerät Galaxy Note 7 wirtschaftlich gut weg. Die Mobil-Sparte erholt sich wieder dank anderer …
Smartphone-Marktführer Samsung mit mehr als doppeltem Gewinn

Kommentare