+
Die Drogeriekette Müller hatte Kunden mit dem Angebot gelockt, fremde Zehn-Prozent-Coupons auch in den eigenen Märkten anzuerkennen.

BGH zu Rabatten

Urteil: Drogerie darf Konkurrenz-Gutscheine kapern

Karlsruhe - Die Richter haben entschieden, den Vorteil haben im Zweifel die Verbraucher: Drogerien und andere Märkte dürfen sich an Rabattaktionen der Konkurrenz "anhängen" und damit werben, die fremden Gutscheine bei sich einzulösen.

So etwas sei nicht grundsätzlich unlauter, urteilte der Bundesgerichtshof (BGH).

Die Karlsruher Richter entschieden über eine Werbeaktion der Drogeriekette Müller. Das Unternehmen hatte Kunden mit dem Angebot gelockt, Zehn-Prozent-Coupons von dm, Rossmann und Douglas ebenfalls anzunehmen.

Aus Sicht von Wettbewerbsschützern torpediert das die Werbemaßnahmen der Konkurrenz. Für den BGH macht ein Gutschein den Empfänger aber noch nicht zum Kunden. Der Verbraucher könne frei entscheiden, wo er ihn einlösen wolle. (Az. I ZR 137/15)

dpa

BGH-Mitteilung zu dem Urteil

Wettbewerbszentrale zu dem Verfahren

Urteil des OLG Stuttgart vom 2. Juli 2015

Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Google heizt Wettlauf um schlauere Smartphones der Zukunft an
Barcelona - Google Assistant gegen Alexa gegen Siri: Der Kampf digitaler Assistenten um die Gunst der Nutzer spitzt sich zu. Google will nun im Kielwasser der …
Google heizt Wettlauf um schlauere Smartphones der Zukunft an
LG präsentiert neue Geräte - G6 mit großem Bildschirm
Barcelona - Wird es erfolgreicher, als der Vorgänger? LG stellt auf dem Mobile World Congress mit dem G6 das aktuellste Modell seines Smartphone-Flagschiffs vor - und …
LG präsentiert neue Geräte - G6 mit großem Bildschirm
Starinvestor Buffett mit Gewinnsprung
Warren Buffetts Gespür für lukrative Geldgeschäfte hat seinen Aktionären einen weiteren Milliardengewinn beschert. In seinem Brief an die Investoren macht die …
Starinvestor Buffett mit Gewinnsprung
Tausende Bankkunden beschweren sich bei der Bafin
Viele Bankkunden ärgern sich über steigende Gebühren - und beschweren sich bei der Finanzaufsicht Bafin über ihr Geldinstitut. Zwar gab es 2016 weniger Beschwerden als …
Tausende Bankkunden beschweren sich bei der Bafin

Kommentare