+
Ritter Sport hatte sich die charakteristische Quadratform seiner Schokoldae schützen lassen. 

Es ging ums Quadrat

Markenstreit: BGH gibt Ritter Sport und Dextro Energy Recht

Ritter Sport und Dextro Energy haben in einem Markenrechtsstreit vor dem Bundesgerichtshof (BGH) einen Sieg errungen.

Karlsruhe - Die Karlsruher Richter hoben Entscheidungen des Bundespatentgerichts auf, das die Löschung von Markenrechten der Süßwarenhersteller angeordnet beziehungsweise bestätigt hatte. (Az.: I ZB 105/16 u.a.)

Die Unternehmen hatten sich jeweils eine dreidimensionale Marke schützen lassen: Der Schokoladenhersteller für die Form der Verpackung seiner quadratischen Tafeln, Dextro Energy für die Form des Traubenzuckers selbst.

Konkurrenten waren gegen diese Eintragungen im Markenregister vorgegangen und hatten vom Bundespatentgericht Recht bekommen. Der BGH war mit der Begründung dafür aber nicht zufrieden.

Zwar schließe das Gesetz einen Markenschutz aus, wenn die Form durch die "Art der Ware" vorgegeben werde oder erforderlich sei, um eine "technische Wirkung" zu erreichen. Die Karlsruher Richter waren aber nicht davon überzeugt, dass im Fall der Schokoladenverpackung und der Traubenzuckertafeln diese Voraussetzungen vorlagen.

Das Bundespatentgericht muss nun klären, ob andere Gründe vorliegen, die einen Markenschutz ausschließen könnten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax vor Fed-Entscheid leicht im Minus
Frankfurt/Main (dpa) - In Erwartung der nächsten US-Zinserhöhung haben sich die Anleger am deutschen Aktienmarkt nicht aus der Deckung gewagt.
Dax vor Fed-Entscheid leicht im Minus
Bahn will Störungen auf ICE-Strecke schnell beheben
Der missglückte Start habe an vielen einzelnen Fehlern gelegen. Aber: „Wir setzen alles daran, die Reisenden im Weihnachtsverkehr zuverlässig an ihr Ziel zu bringen.“
Bahn will Störungen auf ICE-Strecke schnell beheben
Lufthansa zieht Angebot zu Niki zurück - Air Berlin prüft Alternativen
Nach dem gescheiterten Verkauf der Air Berlin Tochter Niki an Lufhansa sucht die insolvente Airline einen neuen Käufer.
Lufthansa zieht Angebot zu Niki zurück - Air Berlin prüft Alternativen
Lufthansa zieht Angebot zu Niki zurück - Käufer gesucht
Frankfurt/Main (dpa) - Die Lufthansa hat ihr Angebot zur Übernahme der Air-Berlin-Tochter Niki zurückgezogen. Grund ist die ablehnende Haltung der EU-Kommission gegen …
Lufthansa zieht Angebot zu Niki zurück - Käufer gesucht

Kommentare