+
Ein Glas Bier wird in einem Dresdner Gasthaus gezapft

Rückläufige Verkäufe

Deutsche trinken immer weniger Bier

Wiesbaden - Ihren Durst löschen die Deutschen offenbar anderweitig. Denn auch in im ersten Quartal dieses Jahres geht der Bier-Konsum der Bundesbürger weiter zurück - und zwar deutlich.

Die deutschen Brauereien haben im März deutlich weniger Bier verkauft als ein Jahr zuvor. Mit 7,1 Millionen Hektolitern lieferten sie im März 11,3 Prozent weniger Bier aus als im Vorjahresmonat, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden berichtete. Der größere Inlandsabsatz sackte um 10,9 Prozent ab, der unversteuerte Export entsprechend stärker um 13,3 Prozent. Besonders schlecht verkauften sich Biermischungen etwa mit Limonade. Ihre Menge lag im März um 28,3 Prozent unter dem Vorjahreswert. Für das erste Quartal ergibt sich damit nach einem guten Januar und einem bereits rückläufigen Februar beim Gesamtabsatz ein Minus von 4,3 Prozent gegenüber dem Startquartal 2012.

Die besten Bier-Weltrekorde

Die besten Bier-Weltrekorde

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gewinnmitnahmen sorgen für leichtes Minus im Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat eine turbulente Handelswoche leicht im Minus beendet. Nachdem der klare Ausgang der französischen Parlamentswahl und die Rekordjagd an …
Gewinnmitnahmen sorgen für leichtes Minus im Dax
Streit um Alnatura-Markenrechte beigelegt
Bickenbach/Karlsruhe (dpa) - Der Dauerstreit um die Rechte an der Bio-Marke Alnatura ist beigelegt. Der Gründer der Drogeriekette dm, Götz Werner, hat eine entsprechende …
Streit um Alnatura-Markenrechte beigelegt
Niedrigere Schienen-Maut soll Güterzüge voranbringen
Wie kommt mehr Frachtverkehr von den überlasteten Autobahnen auf die umweltfreundlicheren Bahnschienen? Der Bund gibt nun einen finanziellen Impuls.
Niedrigere Schienen-Maut soll Güterzüge voranbringen
Studie: Mütter arbeiten nach Elternzeit schneller wieder
Vor zehn Jahren wurde das Elterngeld eingeführt. Seitdem scheint es vor allem für Mütter attraktiver geworden zu sein, in Elternzeit zu gehen. Arbeitgeber und …
Studie: Mütter arbeiten nach Elternzeit schneller wieder

Kommentare