Billigflieger kämpfen mit harten Bandagen

- Frankfurt - Schnäppchenjäger können sich die Hände reiben: Auf dem Markt der Billigflieger wird weiter mit harten Bandagen gekämpft. Nach der deutschen Fluglinie Air Berlin rüstet nun auch der irische Konkurrent Ryanair kräftig auf. 70 Boeing 737-800 bestellte die Dubliner Billig-Airline beim Airbus-Konkurrenten und vereinbarte eine Option auf bis zu 70 weitere Flugzeuge. Marktforscher gehen davon aus, dass der Markt für die Discount-Airlines in Deutschland in den kommenden Monaten in Bewegung bleibt.

Auch das Wiedererscheinen der Marke Condor - die zeitweise Thomas Cook hieß - mit Niedrigpreisangeboten im deutschen Markt werde dazu beitragen, heißt es in einer Untersuchung des Marktforschungsunternehmens Tns Infratest. Das Ausscheiden von Wettbewerbern wie V-Bird oder Air Polonia hätten einige Unternehmen zum Ausbau ihrer Position nutzen können. Damit sei eine Verbesserung des Images der Billigflieger einhergegangen. Parallel seien jedoch auch die Ansprüche der Verbraucher gestiegen, erklärten die Tns-Marktforscher. In diesem Umfeld hätten insbesondere Air Berlin und Hapag Lloyd Express ihre Marktposition ausgebaut.<BR><BR>Nach wie vor sei das Interesse der Bundesbürger an Billigflugangeboten hoch. So können sich 55 Prozent der Bevölkerung vorstellen, in Zukunft derartige Angebote zu nutzen - oder haben dies bereits getan. Nach Einschätzung der Marktforscher ist in Zukunft ein verstärktes Wachstum der Billigflüge vor allem bei Urlaubsreisen zu erwarten. <BR><BR>Fast 70 Prozent der potenziellen Nutzer würden entsprechende Billigflugangebote für Urlaubsreisen akzeptieren.<BR>Allerdings sind der Expansion der Billigflieger offenbar auch Grenzen gesetzt. So kommt laut der Studie für rund 32 Prozent der 3000 Befragten, die sich für Billigflüge interessieren, das Internet als Buchungsort nicht in Frage.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Keine Machtübernahme von Hastor bei Grammer
Seit fünf Monaten machten Vorstand und Belegschaft des Autozulieferers Grammer Front gegen den unbeliebten Großaktionär Hastor. Jetzt fällte die Hauptversammlung eine …
Keine Machtübernahme von Hastor bei Grammer
Dax fehlt vorm Feiertag weiter der Schwung
Frankfurt/Main (dpa) - Trotz guter Konjunkturdaten aus Deutschland hat der Dax am Mittwoch etwas schwächer geschlossen. Mit einem kleinen Abschlag von 0,13 Prozent auf …
Dax fehlt vorm Feiertag weiter der Schwung
Komitee empfiehlt Opec-Förderlimit bis Frühjahr 2018
Es war ein historischer Schulterschluss: Die Opec hatte mit anderen wichtigen Förderländern eine Öl-Drosselung beschlossen. Die Vereinbarung soll nun wohl um neun Monate …
Komitee empfiehlt Opec-Förderlimit bis Frühjahr 2018
Linde und Praxair wollen "Zusammenschluss unter Gleichen"
Zu einem Weltkonzern will Linde-Aufsichtsratschef Reitzle sein Unternehmen machen und dafür mit dem Konkurrenten Praxair zusammengehen. Das ruft Gewerkschafter und …
Linde und Praxair wollen "Zusammenschluss unter Gleichen"

Kommentare