+
Die IKB hatte nach früheren Angaben bereits Garantien von über fünf Milliarden Euro bekommen.

EU billigt neue Milliarden-Garantien für IKB-Bank

Brüssel - Die angeschlagene Düsseldorfer Mittelstandsbank IKB kann zusätzliche Garantien von bis zu sieben Milliarden Euro zur Absicherung ihrer Zahlungsfähigkeit erhalten.

Das teilte die EU-Kommission am Montag in Brüssel nach einer Wettbewerbsprüfung mit. Deutschland habe zugesichert, innerhalb von drei Monaten einen neuen Umstrukturierungsplan für die Bank an die Wettbewerbshüter zu schicken. Die IKB war wegen der Finanzkrise in schwere Turbulenzen geraten.

Die neue Stütze sei auch nötig, um das deutsche Finanzsystem stabil zu halten. EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes erklärte, die Bank erhalte Liquidität für die kommenden Monate, damit sie weiter Kredite vergeben könne. Die Wettbewerbshüter überprüften den Finanzbedarf der IKB für das nächste halbe Jahr und stellten fest, dass sich der Beihilfebetrag auf das unbedingt Notwendige beschränkt.

Die IKB hatte nach früheren Angaben bereits Garantien von über fünf Milliarden Euro bekommen. Der Bankenrettungsfonds SoFFin sagte Anfang Juli dann eine Aufstockung zu. Das erneute Einspringen des Staates war wegen der weiter angespannten Lage an den Geld- und Kapitalmärkten nötig. Brüssel hatte dem Düsseldorfer Geldhaus bereits einen Schrumpfkurs verordnet. Die IKB war 2007 die erste Bank in Deutschland, die wegen Spekulationen mit US- Ramschhypotheken in eine bedrohliche Schieflage geriet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax nach Schlussspurt kaum verändert
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Leitindex Dax hat sich am Donnerstag mit einem Schlussspurt noch fast ins Plus gerettet.
Dax nach Schlussspurt kaum verändert
Eurokurs erholt sich - Dollar gibt nach
Der Eurokurs hat sich erholt. Der amerikanische Doller steht dafür unter Druck. Dämpfer dafür sind wohl die jüngsten Turbulenzen in den USA.
Eurokurs erholt sich - Dollar gibt nach
Entscheidung über Diesel-Fahrverbote vertagt
Es bleibt spannend: Erst am nächsten Dienstag will das Bundesverwaltungsgericht verkünden, ob Diesel-Fahrverbote nach geltendem Recht zulässig sind.
Entscheidung über Diesel-Fahrverbote vertagt
„Traktor-Kartell“: Ermittlungen gegen Baywa und Agrar-Großhändler eingestellt
Die Ermittlungen wegen illegaler Preisabsprachen bei Landmaschinen gegen Baywa und Agrar-Großhändler wurde eingestellt. In einem anderen Kartellverfahren wird dagegen …
„Traktor-Kartell“: Ermittlungen gegen Baywa und Agrar-Großhändler eingestellt

Kommentare