Rückruf von Bolognese-Soße

Bickenbach - Wegen möglicher Glaskrümel in der Soße hat der Naturkosthändler Alnatura das Produkt Bolognese mit Rindfleisch zurückgerufen. Welche Packungen betroffen sind.

Es handele sich um die Charge L 323 G mit Haltbarkeitsdatum 19. November 2012, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Die eventuell auftretenden Glaskrümel seien klein und stumpf. Kunden, die noch ein Glas dieser Bolognese haben, können dieses zurückbringen. Sie erhalten Ersatz. “Es handelt sich um eine rein vorsorgliche Maßnahme“, sagte eine Firmensprecherin.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Volkswirte: Export sorgt auch 2018 für Konjunktur-Schub
Zuletzt sorgten vor allem Verbraucher für konjunkturellen Rückenwind. Inzwischen gewinnen nach Einschätzung von Konjunkturexperten auch die Exporte wieder an Bedeutung. …
Volkswirte: Export sorgt auch 2018 für Konjunktur-Schub
Branchenexperte: Air Berlin braucht zügigen Abschluss
Berlin/Hamburg (dpa) - Bei den Verhandlungen über eine Aufteilung der insolventen Fluglinie Air Berlin ist aus Sicht eines Branchenexperten ein zügiger Abschluss …
Branchenexperte: Air Berlin braucht zügigen Abschluss
Dax vor Bundestagswahl kaum bewegt
Angesichts des wieder hochgekochten Nordkorea-Konflikts ist dem Dax am Freitag die Kraft ausgegangen.
Dax vor Bundestagswahl kaum bewegt
Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet - Wöhrl sauer
Air Berlin könnte zu großen Teilen an die Lufthansa gehen. Unterlegene Bieter halten das für eine „Katastrophe“ auch für Passagiere. Sie könnten klagen.
Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet - Wöhrl sauer

Kommentare