Bionade-Hersteller will mit der Öko-Limo den US-Markt erobern

Ostheim vor der Rhön - Der Getränkeproduzent Bionade will den Siegeszug der Öko-Limonade in Deutschland nun auch auf dem amerikanischen Markt fortsetzen. Der Geschäftsführer des unterfränkischen Unternehmens, Peter Kowalsky, sagte der "Financial Times Deutschland": "Wir sind zurzeit auf der Suche nach einem Vertriebspartner für die USA, zwei bis drei Kandidaten haben wir bereits im Auge."

Nach Angaben des Unternehmens mit Sitz in Ostheim vor der Rhön könnte der US-Absatz 20 bis 30 Prozent des Gesamtvolumens ausmachen.

Kowalsky kündigte zudem eine enorme Absatzsteigerung für 2007 an. "Im laufenden Jahr werden wir 250 Millionen Flaschen Bionade absetzen." Im vergangenen Jahr wurden rund 70 Millionen Flaschen der Öko-Limonade verkauft. In den USA soll das Szenegetränk dem Bericht zufolge zunächst in San Francisco sowie an Universitäten an der Ostküste verkauft werden.

Die Öko-Brause ist den Angaben zufolge die einzige nach deutschem Reinheitsgebot gebraute Limonade. Ihr Erfolg hatte die kleine Privatbrauerei Peter einst vor dem Aus gerettet. Mitte der 80er Jahre standen die Brauerei und ihre Marke Rhön-Pils mehr als 160 Jahre nach der Gründung vor dem Abgrund. Mit der Bionade gelang dem Unternehmen schließlich von 2002 an der Durchbruch.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ernährungsbranche verspricht mehr Tierschutz im Stall
Unter welchen Bedingungen müssen Rinder, Schweine und Puten leben? Die Ernährungsbranche sieht sich zunehmender Kritik ausgesetzt - und manche Anbieter reagieren. …
Ernährungsbranche verspricht mehr Tierschutz im Stall
Riesen-Demo für mehr Tierschutz - Discounter mit neuem Label
Berlin - An diesem Samstag wollen mindestens 10.000 Menschen gegen Massentierhaltung demonstrieren. Der Preiskampf in der Nahrungsmittelindustrie werde zu Lasten der …
Riesen-Demo für mehr Tierschutz - Discounter mit neuem Label
Milliarden-Bahnprojekt am Niederrhein gestartet
Oberhausen - Der milliardenschwere Ausbau der Bahnstrecke vom Ruhrgebiet in Richtung der niederländischen Nordseehäfen hat mit dem ersten Spatenstich in Oberhausen …
Milliarden-Bahnprojekt am Niederrhein gestartet
Wirtschaft warnt Trump vor neuen Handelsbarrieren
Davos - US-Präsident Trump will die Wirtschaft der USA mit Strafzöllen abschotten und Freihandelsabkommen aufkündigen. Die deutsche Wirtschaft sieht darin ein …
Wirtschaft warnt Trump vor neuen Handelsbarrieren

Kommentare