1. Startseite
  2. Wirtschaft

Bitcoin erreicht Marke von über 20 000 US-Dollar

Erstellt:

Kommentare

Kryptowährung: Ein Bitcoin
Kryptowährung: Ein Bitcoin © IMAGO/Felix Schlikis

Die insgesamt bessere Stimmung an den Finanzmärkten hat vor dem Wochenende auch auch positiven Einfluss auf die Kryptowährungen.

Frankfurt/Main - Am Freitagvormittag legten viele Digitalanlagen spürbar zu. Der Bitcoin als nach Marktwert größte Internetdevise stieg wieder über die Marke von 20 000 US-Dollar. Im Hoch wurde ein Kurs von 20 830 Dollar markiert, was einem Anstieg von knapp 1500 Dollar oder etwa 7 Prozent zum Vortag entspricht.

Andere Kryptowerte wie Ether oder XRP legten in ähnlichem Ausmaß wie der Bitcoin zu. Der Marktwert aller rund 20 900 Digitalanlagen stieg wieder über die Marke von einer Billion Dollar. Der Rekordwert von fast drei Billionen Dollar, markiert im November 2021, liegt aber in weiter Ferne.

In dieser Woche waren viele Digitalwährungen im Zuge einer überwiegend trüben Stimmung an den Börsen unter Druck geraten. Der Zusammenhang zwischen allgemeiner Marktstimmung und Krypto-Kursen ist hoch, denn Digitalwerte gelten als besonders riskante Anlagen. Trübt sich die Stimmung an den Finanzmärkten ein, zieht das häufig auch die noch jungen Kryptowerte mit nach unten. Letztere sind ohnehin für besonders hohe Kursschwankungen bekannt. (dpa)

Auch interessant

Kommentare