+
BMW-Großaktionärin Susanne Klatten will SGL Carbon nicht übernehmen.

BMW-Großaktionärin Klatten will SGL Carbon nicht übernehmen

Bad Homburg - Die BMW-Großaktionärin Susanne Klatten will ihren Einfluss beim begehrten Carbon-Hersteller SGL nicht vergrößern. Sie plane keine Übernahme über ihre Beteiligungsgesellschaft Skion.

Lesen Sie dazu auch:

BMW steigt bei SGL Carbon ein

Die Investmentgesellschaft plane keine Aufstockung der Anteile an SGL Carbon und auch keine Übernahme, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Klatten hält über Skion bereits einen Anteil von rund 29 Prozent der SGL-Aktien. Damit verfügt die Quandt-Tochter über eine Sperrminorität bei dem Kohlenstoffspezialisten, die ihr Einfluss bei künftigen Weichenstellungen sichert.

Am Freitagmorgen hatte auch BMW den Einstieg bei SGL mit einem Anteil von 15,16 Prozent angekündigt. Klatten ist mit einem Anteil von über zwölf Prozent auch BMW-Großaktionärin. Die Entscheidung zum Einstieg ist laut Skion vom BMW-Vorstand in alleiniger Entscheidung gefällt worden. Mit ihrem Einstieg bieten die Münchner dem Konkurrenten Volkswagen die Stirn. VW war Anfang 2011 überraschend ebenfalls bei SGL eingestiegen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Easyjet startet im Januar in Berlin Tegel
25 Flugzeuge der Air Berlin und etwa 1000 Beschäftigte sollen bald für den britischen Billigflieger an den Start gehen. Die Integration kostet erst einmal, doch nach …
Easyjet startet im Januar in Berlin Tegel
Rekord für Fondsabsatz der Dekabank
Frankfurt/Main (dpa) - Die boomende Nachfrage nach Fonds im Zinstief treibt die Absatzzahlen der Dekabank auf Rekordniveau.
Rekord für Fondsabsatz der Dekabank
Deutsche Autobauer verkaufen jedes dritte Auto nach China
VW, BMW und Daimler legen im Reich der Mitte kräftig zu. Das sorgt dort für ein sattes Umsatzplus - erhöht aber auch die Abhängigkeit vom China-Geschäft.
Deutsche Autobauer verkaufen jedes dritte Auto nach China
Dax eröffnet leicht im Minus
Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem Erholungsversuch zum Wochenauftakt hat der Handel an der Frankfurter Börse etwas leichter begonnen.
Dax eröffnet leicht im Minus

Kommentare