+
BMW ist wieder in der Gewinnzone

BMW macht wieder Gewinn

München- Der Automobilhersteller BMW hat im zweiten Quartal wieder einen Gewinn erwirtschaftet. Trotz eines drastischen Absatzrückgangs erzielten die Münchener unter dem Strich 121 Millionen Euro.

Die neuesten Zahlen gab das Unternehmen am Dienstag bekannt. Analysten hatten mit einem leichten Verlust gerechnet. Das Ergebnis bedeutet dennoch im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen deutlichen Rückgang von 76 Prozent.

Der Umsatz sank wegen der geringeren Verkäufe von April bis Juni von 14,55 Milliarden auf 12,97 Milliarden Euro. Für das Gesamtjahr gab der Konzern weiterhin keine Ergebnisprognose ab.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich viel Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Vorzeige-Modell Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will verlorenes …
Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Fünfte Absage: Brandenburg verärgert über BER-Aufschub
Berlin - Es lag lange in der Luft, dennoch ist jetzt, wo es ausgesprochen ist, der Unmut groß: Der neue Hauptstadtflughafen geht auch dieses Jahr nicht in Betrieb. Nun …
Fünfte Absage: Brandenburg verärgert über BER-Aufschub
Innogy-Chef erwartet baldigen Durchbruch bei Elektroautos
Als Chef eines der größten deutschen Energiekonzerne ist Peter Terium am Thema Elektroautos nah dran. Für E-Autos könnte bald der Durchbruch kommen, was Terium mit zwei …
Innogy-Chef erwartet baldigen Durchbruch bei Elektroautos
Deutsche Wirtschaft startet mit Rückenwind ins Jahr 2017
Frankfurt/Main - Die deutsche Wirtschaft startet nach Einschätzung der Bundesbank mit Rückenwind ins Jahr 2017. Die Gründe dafür liegen vor allem im Vorjahr.
Deutsche Wirtschaft startet mit Rückenwind ins Jahr 2017

Kommentare