1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. BMW

5-jähriger Bub begeht mit BMW Fahrerflucht

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
© dpa

München - Ein 5-jähriger Junge hat in Ramersdorf versucht mit einem am Straßenrand abgestellten BMW auszuparken - was natürlich scheiterte.

Die Mutter besuchte am Freitagnachmittag mit dem Buben eine 28-jährige Freundin. Zusammen mit dem 7-jährigen Sohn der Freundin sollte der 5-Jährige den Müll hinunter bringen. An dem Schlüsselbund, den die beiden dazu bekamen, hing allerdings auch der Fahrzeugschlüssel des BMW der 28-Jährigen.

Die Verlockung schien zu groß zu sein und so öffnete der Bub die Tür, ließ den Motor an und fuhr mit dem Fahrzeug ca. einen Meter auf einen davor parkenden Fiat auf. Erschrocken durch den Aufprall verließen die Jungs den Wagen, schlossen ab und flüchteten zurück in die Wohnung. Dabei wurden sie durch eine Zeugin beobachtet, die die Polizei verständigte.

Die Beamten ermittelten am Unfallort die Halter der beiden PKW, ein Schaden konnte jedoch nicht festgestellt werden.

Auch interessant

Kommentare