BMW: Rekorde bei Umsatz und Absatz

- München - Der Autobauer BMW bleibt nach einem Umsatz- und Absatzrekord im vergangenen Jahr auf Wachstumskurs. In diesem Jahr wolle man beim Absatz weiter zulegen und einen neuen Spitzenwert erreichen, bekräftigte BMW-Chef Helmut Panke.

Auch dank seiner Modelloffensive konnte das Unternehmen die Erlöse um 5,2 Prozent auf knapp 46,66 Milliarden Euro steigern. Ein Ergebnis für 2005 nannte der Konzern abermals nicht. Panke erklärte lediglich: "Die bereits am Jahresanfang angekündigten Belastungen durch Währungseffekte, hohe Rohstoffpreise und einen intensiven Wettbewerb konnten durch den gestiegenen Absatz und interne Effizienzverbesserungen zu großen Teilen ausgeglichen werden." Vor diesem Hintergrund werde man 2005 "das hohe Ergebnisniveau des Vorjahres in etwa erreichen".

Mit dem kräftigen Absatzplus von 9,9 Prozent im vergangenen Jahr konnte das Umsatzwachstum wegen der hohen Wechselkursbelastungen nicht mithalten. Insgesamt verkaufte BMW 2005 wie bereits bekannt gegeben 1,328 Millionen Autos und damit so viele wie noch nie zuvor in der Firmengeschichte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax legt leicht zu
Am deutschen Aktienmarkt geht es wieder ein bisschen bergauf. Die Rede der britischen Premierministerin vom Vortag hat die Gemüter etwas beruhigt.
Dax legt leicht zu
Deutsche Bank streicht Boni für Top-Manager zusammen
Deutschlands größtes Geldhaus räumt auf - das kostet und soll auch an der Führungsebene nicht spurlos vorbeigehen. Der Bonustopf für 2016 fällt bei der Deutschen Bank …
Deutsche Bank streicht Boni für Top-Manager zusammen
Mifa-Sanierung in Eigenverwaltung gescheitert
Magdeburg (dpa) - Die Zukunft des traditionsreichen Fahrradherstellers Mifa und seiner rund 500 Arbeitsplätzen ist unsicherer den je. Der Versuch, die Firma in …
Mifa-Sanierung in Eigenverwaltung gescheitert
Inflation auf höchstem Stand seit Juli 2013
Wiesbaden - Der Ölpreis steigt. Verbraucher mussten fürs Tanken und für Heizöl Ende 2016 tiefer in die Tasche greifen. Das beschleunigt den Preisauftrieb in Deutschland.
Inflation auf höchstem Stand seit Juli 2013

Kommentare