+
BMW will laut einem Medienbericht etwa 500 neue Stellen in München schaffen.

BMW schafft 500 Stellen

München - Einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Focus" zufolge sollen im BMW-Stammwerk in München in einigen Jahren mehr als 800.000 Motoren gebaut werden. Dafür sollen 500 neue Stellen schaffen werden.

BMW will sein Münchener Motorenwerk offenbar ausbauenDazu werde der Mitarbeiterstand um ein Drittel auf 1500 aufgestockt.

Bei den für dort geplanten Motoren handelt es sich dem Magazin zufolge vor allem um Drei- und Vierzylinder-Aggregate, die gemeinsam mit dem französischen Partner Peugeot entwickelt werden. Im Gegenzug für den Erhalt bestehender und den Aufbau neuer Arbeitsplätze habe die Belegschaft noch flexiblere Arbeitszeiten zugesagt, sagte Betriebsratschef Manfred Schoch dem "Focus".

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax vor Fed-Entscheid ohne Schwung
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ist bis zum Nachmittag nicht in Schwung gekommen. Das gespannte Warten auf den Leitzinsentscheid der US-Notenbank Fed …
Dax vor Fed-Entscheid ohne Schwung
Urteil: Mindestlohn für Nachtzuschläge und Feiertage
In Betrieben sorgt der Mindestlohn noch immer für Konflikte: Nun hat das höchste deutsche Arbeitsgericht klargestellt, was für Nachtzuschläge und Feiertagsvergütungen …
Urteil: Mindestlohn für Nachtzuschläge und Feiertage
Brüssel: Keine Fusion von Banken- und Versicherungsaufsicht
Die Kapitalmarktunion ist für die EU-Kommission eines der wichtigsten Ziele - einheitlichere Bedingungen auf den Finanzmärkten des Kontinents. Dazu setzt die Brüsseler …
Brüssel: Keine Fusion von Banken- und Versicherungsaufsicht
Thyssenkrupp will mit Tata neuen Stahlgiganten schaffen
Lange haben Thyssenkrupp und Tata verhandelt, nun gibt es eine Absichtserklärung: die Konzerne wollen ihre europäischen Stahlsparten zusammenlegen. Hintergrund sind …
Thyssenkrupp will mit Tata neuen Stahlgiganten schaffen

Kommentare