+
BMW will laut einem Medienbericht etwa 500 neue Stellen in München schaffen.

BMW schafft 500 Stellen

München - Einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Focus" zufolge sollen im BMW-Stammwerk in München in einigen Jahren mehr als 800.000 Motoren gebaut werden. Dafür sollen 500 neue Stellen schaffen werden.

BMW will sein Münchener Motorenwerk offenbar ausbauenDazu werde der Mitarbeiterstand um ein Drittel auf 1500 aufgestockt.

Bei den für dort geplanten Motoren handelt es sich dem Magazin zufolge vor allem um Drei- und Vierzylinder-Aggregate, die gemeinsam mit dem französischen Partner Peugeot entwickelt werden. Im Gegenzug für den Erhalt bestehender und den Aufbau neuer Arbeitsplätze habe die Belegschaft noch flexiblere Arbeitszeiten zugesagt, sagte Betriebsratschef Manfred Schoch dem "Focus".

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trotz unerwartet starken Jahresstarts: US-Wirtschaft schwächelt
Deutlich besser ausgefallen als angenommen ist das Wirtschaftswachstum der Vereinigten Staaten unter Führung Trumps. Dennoch hat sie an Schwung verloren.
Trotz unerwartet starken Jahresstarts: US-Wirtschaft schwächelt
Dax geht etwas schwächer ins Wochenende
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich am Freitag mit leichten Verlusten ins Wochenende verabschiedet. Gute Wachstumszahlen aus der US-Wirtschaft halfen ihm, sein Minus …
Dax geht etwas schwächer ins Wochenende
„Vanille-Krise“: Schreck für Eisfreunde
Vanille ist die Lieblings-Eissorte der Deutschen. Bald könnten den Eisjüngern aber schmerzhafte Veränderungen ins Haus stehen.
„Vanille-Krise“: Schreck für Eisfreunde
Wirtschaftsforscher verteidigen deutschen Handelsüberschuss gegenüber USA
Auf dem G7-Gipfel kritisierte Donald Trump scharf den deutschen Handelsüberschuss gegenüber der USA. Jetzt reagiert das Institut der deutschen Wirtschaft Köln mit einer …
Wirtschaftsforscher verteidigen deutschen Handelsüberschuss gegenüber USA

Kommentare