+
In Großbritannien brach die Nachfrage um ein Viertel ein - der viertgrößte Absatzmarkt von BMW schwächle, erklärte das Unternehmen. Foto: Sven Hoppe/dpa

Daimler legt zu

BMW-Verkauf verliert Schwung

München (dpa) - BMW verliert beim Verkauf gegenüber Mercedes-Benz weiter an Boden. Die Nachfrage nach den Autos der Münchner stieg im April um nur 1,2 Prozent auf rund 195.000 BMW und Minis.

In Großbritannien brach die Nachfrage um ein Viertel ein - der viertgrößte Absatzmarkt von BMW schwächle, erklärte das Unternehmen am Dienstag. Auf dem größten Einzelmarkt China legte BMW um 2,5 Prozent, in Deutschland und den USA um gut 4 Prozent zu.

Konkurrent Daimler hatte seine Auslieferungen im April dagegen um 6,6 Prozent auf 192.000 Autos mit dem Stern gesteigert, Audi legte um 3 Prozent auf 161.000 verkaufte Autos zu. BMW führt dieses Jahr mehrere SUV-Modelle neu ein - nach dem X3 folgen der X2, X4 und X5. Vorstandschef Harald Krüger will BMW bis 2020 wieder vor Mercedes sehen und den Abstand schon dieses Jahr verkürzen, vor allem mit den SUV-Modellen.

Vertriebschef Pieter Nota betonte, BMW habe im April fast 10.000 Plug-in-Hybride und Elektroautos verkauft und sei auf bestem Weg, sein Absatzziel von 140.000 elektrifizierten Fahrzeugen in diesem Jahr zu erreichen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

G20-Treffen: Finanzminister Scholz wirbt für freien Handel
Eigentlich stehen die Zukunft der Arbeit und die Verbesserung der Infrastruktur auf der G20-Agenda. Wegen des anhaltenden Streits zwischen den USA, China und der EU um …
G20-Treffen: Finanzminister Scholz wirbt für freien Handel
Bericht: Datenleck bei Autobauern - auch VW betroffen
New York (dpa) - Zehntausende Dokumente mit sensiblen Daten großer Autohersteller sind laut einem Zeitungsbericht vorübergehend öffentlich im Internet aufgetaucht.
Bericht: Datenleck bei Autobauern - auch VW betroffen
Über 200.000 Autokäufer nutzen Umweltprämie
Die sogenannte Umweltprämie - ein Zuschuss für Kunden beim Kauf eines sauberen Autos - sollte ein Mittel sein, um den Anteil älterer und schmutziger Dieselwagen auf den …
Über 200.000 Autokäufer nutzen Umweltprämie
Minister will Bahn bei Verkehrssteigerung unterstützen
Es gebe keinen Zweifel, "dass mir sehr viel an der Bahn liegt", sagt Verkehrsminister Scheuer. Er wolle mithelfen, dass mehr Menschen und Güter auf der Schiene befördert …
Minister will Bahn bei Verkehrssteigerung unterstützen

Kommentare