Özil tritt aus Nationalmannschaft zurück - Rassismus-Vorwürfe gegen DFB-Spitze

Özil tritt aus Nationalmannschaft zurück - Rassismus-Vorwürfe gegen DFB-Spitze
+
Erneut ernsthafte Probleme mit dem "Dreamliner": Japan Airlines meldet jetzt zum zweiten Mal ein Treibstoffleck.

Boeing Dreamliner

Japan Airlines meldet weiteres Treibstoffleck

Tokio - Wird der "Dreamliner" langsam zum Albtraum? Japan Airlines hat zum zweiten Mal binnen einer Woche ein Treibstoffleck in einem Boeing Dreamliner entdeckt.

Bei einer Inspektion am Sonntag habe die Fluglinie festgestellt, dass 100 Liter Treibstoff aus der Boeing 787 ausgelaufen seien, teilte der außerhalb von Tokio gelegene Flughafen Narita mit. Bei der Maschine soll es sich um die selbe handeln, bei der bereits vergangene Woche in Boston ein Treibstoffleck gefunden wurde.

Die US-Luftfahrtbehörde FAA hatte am Freitag nach einer Reihe von Pannen in jüngster Zeit den Dreamliner für flugtauglich erklärt, aber eine Untersuchung angeordnet.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Scholz: Handelsstreit könnte EU-Integration vorantreiben
Im Konflikt um Zölle verkeilen sich die USA und die EU ineinander. Angesichts des mächtigen Gegners dringt die Bundesregierung auf Geschlossenheit in der Europäischen …
Scholz: Handelsstreit könnte EU-Integration vorantreiben
Neuer Service bei Lidl an der Kasse: Das wird viele Kunden erfreuen
Der Discounter Lidl verbessert seinen Service an der Kasse. Die Verbraucher, vor allem aus ländlichen Regionen, werden sich definitiv darüber freuen.
Neuer Service bei Lidl an der Kasse: Das wird viele Kunden erfreuen
Bei diesem Aldi-Produkt sind gleich mehrere Sachen faul
Ein Aldi Kunde erhebt über Facebook Vorwürfe gegen den Discounter. Ein Produkt weise gleich mehrere Mängel auf einmal auf. Das Unternehmen reagiert sofort.
Bei diesem Aldi-Produkt sind gleich mehrere Sachen faul
Schmerzliches Ende der Ära Marchionne
Der Mann, der Fiat und Chrysler rettete, sollte eigentlich erst 2019 abtreten. Doch nun endet die 14-jährige Erfolgsgeschichte von Sergio Marchionne schon jetzt - …
Schmerzliches Ende der Ära Marchionne

Kommentare