+
Erneut ernsthafte Probleme mit dem "Dreamliner": Japan Airlines meldet jetzt zum zweiten Mal ein Treibstoffleck.

Boeing Dreamliner

Japan Airlines meldet weiteres Treibstoffleck

Tokio - Wird der "Dreamliner" langsam zum Albtraum? Japan Airlines hat zum zweiten Mal binnen einer Woche ein Treibstoffleck in einem Boeing Dreamliner entdeckt.

Bei einer Inspektion am Sonntag habe die Fluglinie festgestellt, dass 100 Liter Treibstoff aus der Boeing 787 ausgelaufen seien, teilte der außerhalb von Tokio gelegene Flughafen Narita mit. Bei der Maschine soll es sich um die selbe handeln, bei der bereits vergangene Woche in Boston ein Treibstoffleck gefunden wurde.

Die US-Luftfahrtbehörde FAA hatte am Freitag nach einer Reihe von Pannen in jüngster Zeit den Dreamliner für flugtauglich erklärt, aber eine Untersuchung angeordnet.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samsung stellt neues Modell vor: Das kann das Galaxy S9
Auf der Mobilfunkmesse MWC in Barcelona hat Samsung das Galaxy S9 und S9+ vorgestellt. Mit dem neuen Smartphone können unter anderem persönliche Emojis erstellt werden.
Samsung stellt neues Modell vor: Das kann das Galaxy S9
Daimler-Großaktionär Geely: langfristiger Plan
Der chinesische Milliardär Li Shufu ist Eigentümer von knapp einem Zehntel der Daimler-Aktien. Was hat der schillernde Unternehmer damit vor? Er verspricht: Die …
Daimler-Großaktionär Geely: langfristiger Plan
Warren Buffett will viel Geld ausgeben
Omaha (dpa) - US-Staranleger Warren Buffett brennt auf große Firmenzukäufe. "Eine oder mehrere gewaltige Akquisitionen" seien nötig, um die Gewinne seiner …
Warren Buffett will viel Geld ausgeben
Erste Lebensversicherer ändern Kunden-Infos
Unvollständige oder unverständliche Angaben über den Wert einer Lebensversicherungen sollen von Sommer an der Vergangenheit angehören. Einige Assekuranzen setzen jetzt …
Erste Lebensversicherer ändern Kunden-Infos

Kommentare