Börse: Noch keine Beruhigung in Sicht

Wellington - Auch die deutlichen Gewinne an der Wallstreet am Donnerstag haben es nicht geschafft, die Börsen weltweit zu beruhigen. Die Finanzmärkte in Asien starten am Freitag uneinheitlich.

Nach anfänglichen Gewinnen tendierten die Finanzmärkte in Asien am Freitag uneinheitlich. In Hongkong, Australien, Neuseeland, den Philippinen und in China gab es zwar Gewinne, der japanische Nikkei- und der südkoreanische Kospi-Index sowie die Börsen in Taiwan und Malaysia lagen Mittags aber im Minus.

In New York hatte der Dow-Jones-Index am Donnerstagabend mit einem Plus von 423 Punkten geschlossen. Es war der vierte Tag in Folge, dass der Index um mehr als 400 Punkte schwankte. Der Index der US-Technologiebörse Nasdaq legte 111 Punkte oder 4,7 Prozent auf 2.493 Zähler zu.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chinas Autobauer Great Wall will Fiat-Marke Jeep kaufen
Dank der langen Geschichte ist Jeep ein wertvoller Teil des Fiat-Chrysler-Konzerns. Der chinesische Hersteller Great Wall hat nun offizielle Interesse an der …
Chinas Autobauer Great Wall will Fiat-Marke Jeep kaufen
Justiz: Keine Ermittlungen gegen Audi-Chef Stadler
Die Justiz in München und den USA hat den Audi-Ingenieur P. in der Dieselaffäre ins Visier genommen. Der packt aus. Für seine Verteidiger ist die Sache klar - für die …
Justiz: Keine Ermittlungen gegen Audi-Chef Stadler
Edeka räumt Regale leer - um ein klares Zeichen zu setzen
Große Verwunderung gab es am Samstag in der Hamburger Hafencity. Dort war ein Edeka-Supermarkt wie leer gefegt - und das mit Absicht. 
Edeka räumt Regale leer - um ein klares Zeichen zu setzen
Starinvestor Buffett unterliegt im Wettbieten um Oncor
Dallas/San Diego (dpa) - Der US-amerikanische Starinvestor Warren Buffett hat beim Bieterwettkampf um den texanischen Stromanbieter Oncor den Kürzeren gezogen.
Starinvestor Buffett unterliegt im Wettbieten um Oncor

Kommentare