Boomender Wirtschaftsraum - Oberbayern wirkt wie ein Magnet

- München - Der Großraum München wird auf die nächsten Jahrzehnte zu den Gewinnern der demographischen Entwicklung gehören. Davon ist der Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern, Reinhard Dörfler, überzeugt. Sieben der größten 30 Konzerne in Deutschland sind in München angesiedelt, der Flughafen hat sich zur Job-Maschine entwickelt und die Lebensqualität im oberbayerischen Seenland sucht seinesgleichen. Kein Wunder, dass viele Landkreise stetigen Zuzug aus dem Rest der Republik zu verzeichnen haben. Am stärksten legten im vergangenen Jahr Erding und München zu. Das wird, wie eine Studie des Landesamtes für Statistik ergeben hat, auch in den kommenden Jahren so bleiben. Die Einwohnerzahl Oberbayerns dürfte sich demnach von zirka 4,1 Millionen derzeit auf 4,5 Millionen im Jahr 2023 erhöhen. In der Landeshauptstadt und im Landkreis Freising ergibt sich nach dieser Studie aufgrund des Zuzugs junger Menschen sogar ein Geburtenüberschuss - damit sind die beiden Kreise die einzigen in ganz Bayern. 40 Prozent der Zuwanderung in Bayern wird auf das oberbayerische Ballungszentrum entfallen, schätzt Dörfler.

Die wichtigsten Daten über Oberbayern, seine Bevölkerungsentwicklung, die Fußball WM, die großen Messen und die Beschäftigungsstruktur hat die IHK zusammen mit unserer Zeitung in einer handlichen Broschüre zusammengefasst.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Borgward wagt sich mit erstem Modell auf deutschen Markt
Stuttgart (dpa) - Mit Online-Vertrieb und einer Allianz mit der Werkstattkette A.T.U versucht der Autobauer Borgward nun auch auf dem deutschen Markt Fuß zu fassen.
Borgward wagt sich mit erstem Modell auf deutschen Markt
US-Handelskonflikt belastet zunehmend deutsche Wirtschaft
Zollstreit, Unionszwist und eine neue Regierung in Italien: Unsicherheiten für die deutsche Wirtschaft gibt es derzeit genug. Das drückt Experten zufolge auch auf die …
US-Handelskonflikt belastet zunehmend deutsche Wirtschaft
„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland
Verbraucherschützer warnen: Salmonellen-Alarm bei Aldi, Penny und Kaufland und Co.! Welche Märkte und welche Produkte betroffen sind, erfahren Sie hier.
„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland
Handelskonflikt drückt Dax ins Minus
Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem größten Wochenverlust seit drei Monaten geht es für den Dax weiter abwärts: Im frühen Handel sank der deutsche Leitindex um 0,85 Prozent …
Handelskonflikt drückt Dax ins Minus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.