Familiendrama in Penzberg: Schwiegertochter stellt sich

Familiendrama in Penzberg: Schwiegertochter stellt sich

Branche: Deutsche Bank kauft Norisbank-Filialen

- Frankfurt/Main - Die Deutsche Bank wird Finanzkreisen zufolge die 98 Filialen der Norisbank mit deren 350 000 Kunden von der DZ Bank kaufen. Der Kaufpreis werde im unteren Bereich zwischen 400 und 500 Millionen Euro liegen, erfuhr die Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX.

Eine entsprechende Einigung der beiden Institute werde noch heute erwartet. Die Gespräche mit der Commerzbank, die zuletzt als Favorit in dem Bieterwettstreit um die Norisbank galt, seien ergebnislos abgebrochen worden, bestätigten die Branchenkreise einen entsprechenden Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung".

Die Deutsche Bank übernehme zudem die Marke "Norisbank", hieß es in den Kreisen weiter. Die Marke "EasyCredit" dagegen, die vor allem für das Geschäft mit Ratenkrediten steht, verbleibe im DZ-Verbund. Auch alle , sondern weiterhin zum DZ-Verbund gehören. Die Deutsche Bank lehnte einen Kommentar zum Verkauf zunächst ab. Auch die im Bieterwettstreit unterlegene Commerzbank wollte sich nicht äußern.

Für die Entscheidung zugunsten der Deutschen Bank sei nicht allein der Preis ausschlaggebend gewesen, verlautete aus den Finanzkreisen weiter. Eine wichtige Rolle habe gerade auch die Frage gespielt, welche Teile verkauft würden und welche bei der DZ Bank verbleiben sollen. "Gemessen an der Komplexität der Transaktion ist diese sehr gut gelungen", hieß es in den Kreisen.

Die Deutsche Bank hatte bereits vor kurzem die Berliner Bank für 680 Millionen Euro erworben und so ihr Privatkundengeschäft in Deutschland gestärkt. Das Institut hatte zuletzt immer wieder betont, hierzulande im Bereich Ratenkredite weiter wachsen zu wollen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsche Autobranche würde heftige Brexit-Einbußen erleiden
London steuert weiter auf einen Brexit zu. Was bedeutet das für die Autoindustrie? Experten meinen: Auf britischen Straßen könnten bald weniger Autos aus Stuttgart, …
Deutsche Autobranche würde heftige Brexit-Einbußen erleiden
„Menschenverachtend“: Shitstorm gegen Rossmann
Was einer Frau vor kurzem in einer Berliner Filiale der Drogeriekette Rossmann erlebt hat, sorgt für Empörung – im Markt selbst, aber vor allem im Netz. 
„Menschenverachtend“: Shitstorm gegen Rossmann
Thyssenkrupp testet seillose Aufzüge
Rottweil (dpa) - Mit Magnetkraft in die Höhe: Thyssenkrupp hat im Rottweiler Testturm am Donnerstag ein seilloses Aufzugsystem vorgestellt. Die 160 Jahre lange Ära der …
Thyssenkrupp testet seillose Aufzüge
Passagier-Vorteil: Eurowings übernimmt Flüge für Lufthansa-Partner
Die Lufthansa-Tochter Eurowings hat mitgeteilt, dass sie weitere Zulieferflüge von Lufthansa-Partnern übernimmt. Für Passagiere hat das einen Vorteil. 
Passagier-Vorteil: Eurowings übernimmt Flüge für Lufthansa-Partner

Kommentare