+
Foster's ist eine der großen Biermarken von SABMiller. Foto: Tracey Nearmy/Archiv

Megafusion unter Dach und Fach

68 Milliarden: Brauriese einigt mit SABMiller

Leuven/London - Der weltgrößte Bierkonzern AB Inbev (Beck's, Budweiser) ist grundsätzlich mit dem Rivalen SABMiller (Pilsner Urquell, Foster's) über die geplante Megafusion einig geworden.

Beide Konzerne hätten sich auf grundsätzliche Punkte einer Fusion geeinigt, teilten die beiden Unternehmen mit. Dank seiner erneut aufgestockten Offerte im Übernahmepoker um den Konkurrenten hat Anheuser-Busch Inbev der Nummer zwei im Biermarkt diese Vereinbarung abgetrotzt. AB Inbev bietet den Angaben zufolge 44 Pfund je Aktie für den Konkurrenten. Insgesamt beträgt damit das Gebot 68 Milliarden Pfund (92 Mrd Eur). SABMiller hatte zuvor mehrere Offerten von AB Inbev zurückgewiesen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auch Unschuldige auf "schwarzer Liste" der Finanzindustrie?
Banken dürfen keine Geschäfte mit Terroristen oder Geldwäschern machen. Für Informationen nutzen sie Datenbanken wie World-Check. Doch die soll auch Unbescholtene als …
Auch Unschuldige auf "schwarzer Liste" der Finanzindustrie?
EZB schickt zwei italienische Krisenbanken in die Pleite
Die Bankenkrise ist eines der größten Probleme Italiens. Milliarden hat der italienische Staat bereits in marode Geldhäuser gesteckt. Die EZB hat nun genug - und trifft …
EZB schickt zwei italienische Krisenbanken in die Pleite
EZB: Italienische Krisenbanken sollen abgewickelt werden
Die Bankenkrise ist eines der größten Probleme Italiens. Milliarden hat der italienische Staat bereits in marode Geldhäuser gesteckt. Die Europäische Zentralbank hat nun …
EZB: Italienische Krisenbanken sollen abgewickelt werden
In Europa fallen die Benzinpreise
Mit dem Start der Sommerferien können sich Autofahrer in diesem Jahr freuen: Die übliche Verteuerung des Sprits fällt vielerorts aus. Weitere Mineralöl-Erzeugnisse …
In Europa fallen die Benzinpreise

Kommentare