+

Brei für Erwachsene: Hipp ändert Zielgruppe

Pfaffenhofen a.d. Ilm - Der Babynahrungshersteller Hipp setzt auf eine neue Zielgruppe: Erwachsene. Die Begründung für die Neuausrichtung ist eigentlich ganz logisch.

Weil in Deutschland immer weniger Babys geboren werden, setzt der Babynahrunshersteller Hipp jetzt auch auf erwachsene Kunden. “Wir haben früher mal doppelt so viele Geburten gehabt - das merkt man natürlich“, sagte Unternehmenschef Claus Hipp am Mittwoch im oberbayerischen Pfaffenhofen. “In unserer Gesellschaft, die immer älter wird, wird Babynahrung auch im Erwachsenenbereich eine Zukunft haben“.

 Besonders junge Mütter und ältere Menschen griffen heute oft zum berühmten Gläschen, das in diesem Jahr 50. Geburtstag feiert. Rund 500 Millionen Euro Umsatz machte das Unternehmen im vergangenen Jahr - das waren 90 Millionen mehr als 2008. Etwa die Hälfte davon erwirtschaftete Hipp auf den stark wachsenden Auslandsmärkten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flughafenbetreiber wollen am Freitag neuen BER-Eröffnungstermin verkünden
Der Berliner Flughafenbetreiber FBB will am Freitag (ca. 17.00 Uhr) nach einer Aufsichtsratssitzung den neuen Eröffnungstermin für den Flughafen BER verkünden.
Flughafenbetreiber wollen am Freitag neuen BER-Eröffnungstermin verkünden
Deutschlands Wirtschaftsboom dauert an - aber Einkommens-Ungleichheit
Der private Konsum, gute Geschäfte in der Industrie oder am Bau treiben den Wirtschaftsaufschwung. Doch von dem Wachstum profitieren nicht alle Menschen gleichermaßen.
Deutschlands Wirtschaftsboom dauert an - aber Einkommens-Ungleichheit
Dax schließt nach EZB-Entscheid mit Verlusten
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist am Donnerstag nach dem Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank (EZB) mit leichten Verlusten aus dem Handel gegangen. Der deutsche …
Dax schließt nach EZB-Entscheid mit Verlusten
Airbus-Verwaltungsratschef für Wechsel in der Führungsetage
Korruptionsverdacht und Personalspekulationen: Seit Monaten rumort es beim europäischen Luftfahrtriesen Airbus. Nun wird auch ganz offen über mögliche Management-Wechsel …
Airbus-Verwaltungsratschef für Wechsel in der Führungsetage

Kommentare