+
Rauhes Klima für Großbritannien: Nach dem Brexit-Votum sehen Manager die Zukunft des Königreichs düster.

Manager-Index stark gesunken

Brexit: Miese Stimmung in der britischen Wirtschaft

London - Kaum neue Aufträge, Projekte auf Eis: Die Stimmung in der britischen Wirtschaft hat sich wegen des Brexit-Votums schlagartig abgekühlt.

Der von der Marktforschungsfirma Markit erhobene Einkaufs-Manager-Index sank von 52,4 Punkten im Juni auf 47,7 Punkte im Juli und damit auf den niedrigsten Stand seit April 2009. Damals herrschte die Finanzkrise. "Im Juli gab es eine dramatische Verschlechterung", erklärte Markit-Chefökonom Chris Williamson am Freitag.

Bruttoinlandsprodukt schrumpft 

Der Abschwung manifestiere sich darin, dass Aufträge storniert oder verschoben worden seien. Es gebe wenige neue Aufträge, Projekte seien auf Eis gelegt worden, erklärte Williamson. Schuld sei das Votum der Briten für einen Austritt aus der Europäischen Union. Markit erwarte für das Quartal bis Ende September ein schrumpfendes Bruttoinlandsprodukt - der Rückgang werde wohl 0,4 Prozent betragen.

"Das hängt davon ab, ob es im August weiter bergab geht", erläuterte Williamson. Er verwies aber auf die Umfrage im Dienstleistungsbereich, die "weitere Schmerzen" erwarten lasse.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

BGH: Paypal-Käuferschutz nicht endgültig
Der Käuferschutz ist ein hohes Gut. Doch auch der Verkäufer muss geschützt werden, betont der BGH. Trotz Paypal-Käuferschutzes müssen Klagen möglich sein. Auch so ist …
BGH: Paypal-Käuferschutz nicht endgültig
Holzsplitter! Alnatura ruft beliebtes Produkt zurück
Der Bio-Lebensmittelhändler Alnatura hat sechs Sorten der Marke Trafo Kartoffelchips aus dem Handel zurückgerufen. In einzelnen Packungen könnten sich Holzsplitter …
Holzsplitter! Alnatura ruft beliebtes Produkt zurück
Eurokurs bringt Dax wieder unter Druck
Frankfurt/Main (dpa) - Der wieder deutlich gestiegene Eurokurs hat am Mittwoch eine weitere Erholung im Dax durchkreuzt. Dabei war der Auslöser eine durchaus erfreuliche …
Eurokurs bringt Dax wieder unter Druck
Meg Whitman verlässt Chefposten beim Computerkonzern HPE
Palo Alto (dpa) - Die Silicon-Valley-Veteranin Meg Whitman hat ihren Rückzug von der Spitze des Computer-Konzerns Hewlett Packard Enterprise angekündigt. Der Nachfolger …
Meg Whitman verlässt Chefposten beim Computerkonzern HPE

Kommentare