+
Notenbankchef Mark Carney hatte vor wenigen Tagen erklärt, es sei auch eine kurze Phase der Deflation mit einem sinkenden Verbraucherpreisindex denkbar. Foto: Andy Rain

Britische Inflation auf niedrigstem Stand seit 1960

London (dpa) - Die britische Inflation ist im Januar auf den niedrigsten Stand seit 1960 gefallen. Die Verbraucherpreise stiegen im Vergleich zum Vorjahresmonat nur um 0,3 Prozent.

Die britische Statistikbehörde machte dafür in ihrem Monatsbericht am Dienstag vor allem die niedrigen Ölpreise, aber auch stark gesunkene Lebensmittelpreise verantwortlich. Daran haben auch die deutschen Discounter Aldi und Lidl einen Anteil, die in Großbritannien einen weiter anhaltenden Preiskampf entfacht haben.

Notenbankchef Mark Carney hatte vor wenigen Tagen erklärt, es sei auch eine kurze Phase der Deflation mit einem sinkenden Verbraucherpreisindex denkbar. Zum Ende des Jahres hin würden die Preise aber wohl wieder deutlicher steigen. In Deutschland war die Inflationsrate im Januar auf minus 0,4 Prozent gesunken.

In Großbritannien wird nun über die nächsten Schritte der Notenbank bei der Zinspolitik spekuliert. Mit einer Anhebung des historisch niedrigen Leitzinses von 0,5 Prozent hatten einige Fachleute bereits im Herbst vergangenen Jahres gerechnet.

Monatsbericht ONS

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hunderttausende gegen Job-Abbau bei Ratiopharm-Mutter Teva
Der Teva-Konzern aus Israel ist ein global vernetztes Unternehmen - er kontrolliert auch den deutschen Medikamenten-Hersteller Ratiopharm. Die vorgesehenen Jobkürzungen …
Hunderttausende gegen Job-Abbau bei Ratiopharm-Mutter Teva
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft
Der Kauf von Geschenken im Internet wird immer beliebter, die Einzelhändler erwarten für das Weihnachtsgeschäft hier zweistellige Wachstumsraten. In den Innenstädten …
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft
Studie bestätigt Gehaltslücken zwischen Männern und Frauen in Unternehmensspitzen
Frauen verdienen als Führungskräfte in deutschen Unternehmen im Schnitt fast ein Drittel weniger als Männer. Das bestätigte nun ein neue Studie. 
Studie bestätigt Gehaltslücken zwischen Männern und Frauen in Unternehmensspitzen
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft
Immer mehr Menschen kaufen ihre Geschenke online. Das zeigen auch die neusten Zahlen der Einzelhändler. Ein Problem für die Läden in den Städten.  
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft

Kommentare