+
Bei der Fluggesellschaft British Airways droht über Weihnachten ein Streik. Die Flugzeuge würden dann am Boden bleiben.

British Airways droht Streik über Weihnachten

London - Bei British Airways drohen die Flugzeuge über Weihnachten und Neujahr am Boden zu bleiben. Das Kabinenpersonal der britischen Fluggesellschaft hat sich für einen zwölftägigen Streik ausgesprochen.

Das teilte die Gewerkschaft Unite am Montag mit. Die Entscheidung zum Streik sei mit überwältigender Mehrheit erfolgt. Die Beschäftigten wollen gegen Jobkürzungen, unfreiwilligen Gehaltsverzicht und die Arbeitsbedingungen protestieren. Sollte die Konzernspitze nicht einlenken, kämen auf die kriselnde Airline Verluste in dreistelliger Millionenhöhe zu.

Die Fronten zwischen Geschäftsführung und Gewerkschaft sind verhärtet. Unite warf der Konzernspitze vor, über Stellenstreichungen und Vertragsänderungen für die Mitarbeiter nicht konsultiert worden zu sein. Dennoch wolle man versuchen, die Streiks durch weitere Verhandlungen abzuwenden.

British Airways steckt in der bisher größten Krise. Die Passagierzahlen sinken rapide, die Verluste steigen. Im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres waren es 292 Millionen Pfund (derzeit rund 324 Mio Euro). Bis März 2010 sollen bei British Airways fast 4900 Jobs wegfallen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump: Steuern senken und Firmenumzüge nach Mexiko bestrafen
Der neue US-Präsident stellt den Freihandel in Nordamerika in Frage und will Importe aus Mexiko mit Strafzöllen belegen. Das Nachbarland legt sich schon einmal seine …
Trump: Steuern senken und Firmenumzüge nach Mexiko bestrafen
Kältewelle verdeutlicht Frankreichs Atom-Abhängigkeit
Materialsorgen und Finanznöte: Frankreichs Atombranche erlebt schwere Zeiten. Die Atomaufsicht nennt die Lage "besorgniserregend". Und vor der Präsidentschaftswahl ist …
Kältewelle verdeutlicht Frankreichs Atom-Abhängigkeit
McDonald's schwächelt wieder im US-Heimatmarkt
Mit ganztägigem Frühstück und neuen Angeboten hatte es für kurze Zeit so ausgesehen, als ob McDonald's den kriselnden US-Heimatmarkt rasch zurückerobern könnte. Doch der …
McDonald's schwächelt wieder im US-Heimatmarkt
Samsung führt Note 7-Brände auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich viel Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Vorzeige-Modell Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will verlorenes …
Samsung führt Note 7-Brände auf Batterie-Probleme zurück

Kommentare