+
British Airways will mit Iberia fusionieren.

British Airways und Iberia fusionieren

London - Sie wollen die führende europäische Fluggesellschaft werden - und fusionieren: British Airways und Iberia. Allerdings hat die Europäische Kommission das Vorhaben noch nicht genehmigt.

Die Fluggesellschaften British Airways und Iberia haben den Vertrag für ihre geplante Fusion unterzeichnet. Damit sei ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Schaffung einer neuen führenden europäischen Airline getan, teilten die Briten am Donnerstag mit.

Die neue Gruppe soll ab dem fünften Jahr nach dem Zusammenschluss Synergien in Höhe von 400 Millionen Euro jährlich bringen. Die Fusion stehe noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung der Europäischen Kommission. Auch die Aktionäre von Iberia und von British Airways müssten noch grünes Licht geben. Die Zustimmung der Anteilseigner soll im November eingeholt werden.

dpa 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weiter viele Stromabschaltungen wegen unbezahlter Rechnungen
Die Stromrechnung nicht bezahlt, die Mahnung ignoriert: Irgendwann ist es in der Wohnung kalt und dunkel. Stromsperren bleiben im reichen Deutschland ein Massenphänomen.
Weiter viele Stromabschaltungen wegen unbezahlter Rechnungen
Bietergefecht um Abertis: Zuviel für Hochtief?
Harakiri oder solides Geschäft? Der mögliche Milliarden-Deal des Essener Baukonzerns Hochtief zum Kauf des Mautstraßenbetreibers Abertis ist umstritten. Während …
Bietergefecht um Abertis: Zuviel für Hochtief?
Investor interessiert am insolventen Küchenbauer Alno
Pfullendorf (dpa) - Für die Belegschaft des insolventen Küchenbauers Alno gibt es wieder etwas Hoffnung. In der kommenden Woche würden Gespräche geführt mit einem …
Investor interessiert am insolventen Küchenbauer Alno
BMW verärgert über Kronzeugenanträge von Daimler und VW
München (dpa) - BMW ist verärgert über die Anträge von Daimler und Volkswagen, im Fall des Kartellverdachts gegen die deutsche Autoindustrie als Kronzeugen zur …
BMW verärgert über Kronzeugenanträge von Daimler und VW

Kommentare