British Airways will mit neuer Tochter Flüge in die USA ausbauen

London - Die britische Fluggesellschaft British Airways will mit einer neuen Airline ihre Flüge von Europa in die USA ausbauen.

Die neue Tochtergesellschaft "OpenSkies" soll im Juni starten und Flüge von New York nach Brüssel und Paris anbieten, teilte British Airways am Mittwoch in London mit. Bisher durfte BA nur von Großbritannien aus direkt in die USA fliegen. Zu Beginn soll eine Boeing 757 eingesetzt werden, bis Jahresende eine zweite Maschine des Typs, um tägliche Flüge anbieten zu können. Bis Ende 2009 soll die Zahl der Flieger auf sechs steigen.

Die Ankündigung kommt nach dem Open-Skies-Abkommen zwischen der EU und den USA, wonach Fluglinien von April an von jedem EU-Flughafen in die USA fliegen dürfen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
In Zukunft werden die Preise für Waren und Dienstleistungen auf den nächsten 5-Cent-Betrag gerundet werden.
Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Wer hat noch nie stunden- und tagelang auf einen Telekom-Techniker gewartet? Der Konzern wird den Service jetzt deutlich verbessern - verspricht Boss Timotheus Höttges.
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Im Italien-Urlaub müssen sich Deutsche künftig umstellen. Denn das Land wird sehr bald zwei Münzen aus dem Zahlungsverkehr nehmen.
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt
Dem US-Präsidenten fahren in seiner Heimat zu viele deutsche Autos herum - während amerikanische Konzerne in der Bundesrepublik zu wenig vertreten seien. Eine …
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt

Kommentare