+
“Ein bedeutsamer Faktor für nachhaltiges Wachstum ist die Ermöglichung von Investitionen“, schreibt Brüderle laut Vorabbericht in einem Beitrag für die Düsseldorfer “Rheinische Post“ (Mittwochausgabe).

Brüderle will Energiewende beschleunigen

Düsseldorf - Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) will mit Investitionsanreizen die Energiewende beschleunigen und den Ausbau der Telekommunikationsnetze vorantreiben.

“Ein bedeutsamer Faktor für nachhaltiges Wachstum ist die Ermöglichung von Investitionen“, schreibt Brüderle laut Vorabbericht in einem Beitrag für die Düsseldorfer “Rheinische Post“ (Mittwochausgabe). “Wir werden mit der anstehenden Novellierung des Telekommunikationsgesetzes die Investitionsanreize für den Ausbau hochleistungsfähiger Telekommunikationsnetze konsequent verbessern“, kündigte Brüderle an.

Die wettbewerblichen Strukturen würden dabei beibehalten. Der Minister forderte, außerdem müsse der Rahmen für Investitionen in das Energiesystem der Zukunft optimiert werden. Dazu gehörten der mit dem Ausbau der Erneuerbaren Energien verbundene Netzausbau, die Steigerung der Energieeffizienz sowie “neue hocheffiziente und saubere konventionelle Kraftwerke“.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fehlendes Bauteil stoppt Produktion in mehreren BMW-Werken
Kleine Ursache, große Wirkung - in den durchgetakteten Produktionssystemen der großen Autohersteller reicht schon ein fehlendes Bauteil, um die Bänder zu stoppen. Bei …
Fehlendes Bauteil stoppt Produktion in mehreren BMW-Werken
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück
Berlin/Essen (dpa) - Der wegen Anstifung zur Untreue angeklagte frühere Arcandor-Chef Thomas Middelhoff zieht seinen Antrag auf Haftverkürzung zurück. Das sagte seine …
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück
Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen
Mit Rekord-Investitionen steckt die Deutsche Bahn Milliarden in das Eisenbahnnetz. Doch ihre Konkurrenten murren. Sie wollen weniger Vollsperrungen. Und mehr Mitsprache.
Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen
Flixbus: Wohl keine höheren Ticketpreise
Berlin/München (dpa) - Kunden des größten deutschen Fernbus-Anbieters Flixbus müssen in diesem Jahr wohl nicht mit höheren Preisen für Tickets rechnen. Generell seien …
Flixbus: Wohl keine höheren Ticketpreise

Kommentare