Brüssel erlaubt Deutscher Bahn Übernahme in Spanien

Brüssel - Die EU-Kommission hat der Deutschen Bahn AG die Übernahme des spanischen Unternehmens Transfesa erlaubt. Der Zusammenschluss der beiden Bahnfracht-Spezialisten werde den Wettbewerb in Europa nicht wesentlich beeinträchtigen, stellte die Brüsseler Behörde am Mittwoch fest.

Die Geschäfte der Deutschen Bahn und der Transfesa überlappten sich vor allem bei Speditionsdiensten für Automobilhersteller. Einen Wettbewerbsvorteil könnte das Unternehmen nach dem Zusammenschluss beim Schienentransport fertiger Fahrzeuge und Logistikdiensten für Autoteile haben, weil es dafür bestimmte Spezialwaggons besitzt. Die Kommission stellte in ihrer Untersuchung jedoch fest, dass die Bahn in scharfem Wettbewerb zum Transporten mit Lastwagen und Schiffen stehe. Zudem hätten die wenigen großen Kunden spezifische Anforderungen und große Logistik-Kenntnisse.

Das spanische Unternehmen erwirtschaftet mit 1200 Beschäftigten rund 290 Millionen Euro Umsatz im Jahr. Transfesa ist auf Schienen-und Straßentransporte unter anderem für die Autobranche spezialisiert. Die Frachtsparte der Deutschen Bahn verspricht sich damit einen besseren Zugang auf Märkte in Spanien und Portugal. Der Konzern baut sein internationales Frachtgeschäft bereits seit einiger Zeit aus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Mittwoch wieder etwas vorgewagt. Der Dax nahm erneut Tuchfühlung zur Marke von 11.600 Punkten …
Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
München - Haben Sie sich schon mal gefragt, warum die Kartoffeln in der Kantine so perfekt gelb sind? Branchen-Insider Sebastian Lege erklärt das in einer neuen …
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
Goldman Sachs profitiert von Börsen-Boom nach Trump-Wahl
Gewinnsprung bei Goldman Sachs - die Trump-Rally an den Finanzmärkten füllt der führenden US-Investmentbank zum Jahresende noch einmal kräftig die Kassen. Andere …
Goldman Sachs profitiert von Börsen-Boom nach Trump-Wahl
Rückschlag bei Mifa-Rettung
Neue schlechte Nachrichten bei Mifa: Die Zahlungsschwierigkeiten sind so gravierend, dass der Fahrradhersteller seine Lieferverträge nicht einhalten kann. Viele Jobs …
Rückschlag bei Mifa-Rettung

Kommentare