+
Wie viel wird es diesmal? Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) dürfte sich auch dieses Jahr wieder über einen hohen Bundesbank-Gewinn freuen können. Foto: Deutsche Bundesbank

Überweisung aus Frankfurt

Bundesbank 2018 mit höherem Jahresüberschuss?

Frankfurt/Main (dpa) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) dürfte sich auch dieses Jahr wieder über einen hohen Bundesbank-Gewinn freuen können. Wie hoch die Überweisung aus Frankfurt für das Geschäftsjahr 2018 genau ausfällt, gibt die Deutsche Bundesbank heute bekannt.

Im Jahr 2017 hatte die Notenbank ihren Überschuss im Vergleich zum Vorjahr auf gut 2,0 Milliarden Euro verdoppelt. Davon flossen 100 Millionen in die Rücklage für Pensionsverpflichtungen. Die verbleibenden 1,9 Milliarden Euro gingen an den Bund.

Das war schon deutlich mehr als die 399 Millionen Euro aus dem Jahr 2016, aber immer noch weniger als erhofft. Denn das Finanzministerium plant seit Jahren traditionell einen Bundesbankgewinn in Höhe von 2,5 Milliarden Euro in den Bundeshaushalt ein - so auch wieder für 2019 und die folgenden Haushaltsjahre.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Altmaier unterstützt zügigen Bau von Tesla-Fabrik
Ökologie und Ökonomie müssen keine Gegensätze sein - das könnte nach Einschätzung von Wirtschaftsminister Altmaier der Bau des neuen Tesla-Werks in Brandenburg unter …
Altmaier unterstützt zügigen Bau von Tesla-Fabrik
Coronavirus: Apple kippt Umsatzprognose  
Apple hatte zwar mit Turbulenzen durch das neuartige Coronavirus gerechnet, aber wohl nicht in dieser Form. Eine Vorhersage ist nicht zu halten, räumt der Konzern jetzt …
Coronavirus: Apple kippt Umsatzprognose  
Scheuer-Idee zur Paketzustellung schwer umsetzbar
Mit U-Bahnen sollen nach Betriebsschluss künftig Pakete in deutsche Innenstädte geliefert werden, meint Verkehrsminister Scheuer. Einige Verkehrsbetriebe halten das für …
Scheuer-Idee zur Paketzustellung schwer umsetzbar
Otto Group will bis 2030 klimaneutral werden
Die Hamburger Otto Group bemühte sich schon weitaus früher als andere Unternehmen um Umwelt- und Klimaschutz. Jetzt will der Konzern seine Anstrengungen nochmals …
Otto Group will bis 2030 klimaneutral werden

Kommentare