+
Erste Volkswirte erwarten für das Gesamtjahr ein Wachstum der deutschen Wirtschaftsleistung von 2,0 Prozent. Foto: Axel Heimken

Rekordüberschuss

Bundesbank: Deutsche Wirtschaft legt weiter zu

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Konjunkturmotor läuft nach Einschätzung der Bundesbank weiterhin rund.

"Die deutsche Wirtschaft dürfte ihren kräftigen Expansionskurs auch im dritten Vierteljahr 2017 fortsetzen, wenn auch wohl mit etwas weniger Schwung als im ersten Halbjahr", heißt es im Monatsbericht September, den die Notenbank veröffentlichte.

In der Industrie habe zwar zuletzt der - vermutlich vorübergehende - Mangel an Großaufträgen für einen Dämpfer gesorgt, dennoch zeugten "der nach wie vor hohe Auftragszustrom in der Industrie (...), die weiterhin äußerst regen Bauaktivitäten, die ausgesprochen gute Verbraucherstimmung sowie der anhaltend kräftige Beschäftigungsaufbau von einer sehr guten wirtschaftlichen Lage", konstatiert die Bundesbank.

Die brummende Konjunktur mit 0,7 Prozent Wachstum zu Jahresbeginn und 0,6 Prozent Plus beim Bruttoinlandsprodukt (BIP) im zweiten Quartal des laufenden Jahres bescherte dem Staat im ersten Halbjahr 2017 einen Rekordüberschuss. Erste Volkswirte erwarten für das Gesamtjahr ein Wachstum der deutschen Wirtschaftsleistung von 2,0 Prozent. Im vergangenen Jahr hatte Europas größte Volkswirtschaft um 1,9 Prozent zugelegt.

Monatsberichte Bundesbank

Statistisches Bundesamt zu Bruttoinlandsprodukt

Deutsches BIP preisbereinigt seit 2007

Eurostat zu BIP im Euroraum

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Städtebund: Fahrverbot auf Autobahn "verheerendes Signal"
Immer mehr Gerichte ordnen Fahrverbote für alte Diesel in Innenstädten an. Doch wie sollen diese Anordnungen technisch umgesetzt werden? Die Opposition fürchtet einen …
Städtebund: Fahrverbot auf Autobahn "verheerendes Signal"
Fortschritte in Bahn-Tarifverhandlungen mit der EVG
Landsberg (dpa) - In den Tarifverhandlungen für rund 160.000 Beschäftigte der Deutschen Bahn gibt es in ersten Punkten Einigungen.
Fortschritte in Bahn-Tarifverhandlungen mit der EVG
Scheuer kritisiert neues Diesel-Urteil als "unverhältnismäßig" - Eskalation in der GroKo?
Das Thema Diesel-Streit schlägt weiter hohe Wellen in Deutschland. Nachdem nun das erste Fahrverbot für eine Autobahn angekündigt wurde, droht der Streit auch innerhalb …
Scheuer kritisiert neues Diesel-Urteil als "unverhältnismäßig" - Eskalation in der GroKo?
Strompreise steigen - Versorger geben höhere Kosten weiter
Für die Haushalte herrschte beim Strompreis zuletzt Ruhe. Doch diese Phase ist vorbei. Zum Jahreswechsel haben viele Versorger Erhöhungen angekündigt. …
Strompreise steigen - Versorger geben höhere Kosten weiter

Kommentare