+
Das Bruttoinlandsprodukt wird zurückgehen, das erwartet die deutsche Bundesbank.

Bundesbank erwartet Konjunktureinbruch

Frankfurt/Main - Die Bundesbank erwartet 2009 einen Einbruch der Konjunktur in Deutschland: Nach der am Freitag veröffentlichten Prognose der Notenbank wird das preisbereinigte Bruttoinlandsprodukt (BIP) im nächsten Jahr um 0,8 Prozent zurückgehen.

Wegen der nochmaligen Verschärfung der Finanzmarktkrise und der weltweiten Abkühlung der Wirtschaft hätten sich die Aussichten für die deutsche Wirtschaft seit Herbstbeginn “markant verschlechtert“, teilte die Bundesbank in Frankfurt mit. Im Juni hatten die Experten der Notenbank für 2009 noch ein reales BIP-Plus von 1,4 Prozent vorhergesagt. Im Jahr 2010 dürfte sich die Lage wieder entspannen: Sofern die Rettungspakete für Banken und Konjunktur wirkten, sei dann mit einem Zuwachs des BIP um 1,2 Prozent zu rechnen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abgasmanipulation: USA verklagen Fiat Chrysler
Droht Fiat Chrysler in den USA das gleiche Schicksal wie Volkswagen? Die US-Regierung nimmt sich das zweite Branchenschwergewicht wegen vermeintlichem Abgas-Betrugs vor. …
Abgasmanipulation: USA verklagen Fiat Chrysler
Flughafen BER: Es gibt gute Nachrichten!
Ein Eröffnungstermin für den neuen Hauptstadtflughafen ist zwar immer noch nicht in Sicht. Doch es gibt gute Nachrichten zum Flughafen BER.
Flughafen BER: Es gibt gute Nachrichten!
USA verklagen Fiat Chrysler wegen Diesel-Abgasmanipulation
Die USA verklagen Fiat Chrysler wegen Diesel-Abgasmanipulation. Die US-Umweltbehörde wirft dem Unternehmen vor bei Diesel-Autos die Abgaswerte im Test mit einer Software …
USA verklagen Fiat Chrysler wegen Diesel-Abgasmanipulation
Dax profitiert von guten Wirtschaftsdaten
Frankfurt/Main (dpa) - Gute Konjunktursignale aus Europa haben dem Dax am Dienstag etwas Auftrieb gegeben. Vor allem das Rekordhoch des Ifo-Geschäftsklimas sorgte für …
Dax profitiert von guten Wirtschaftsdaten

Kommentare