Bundesbank erwartet steigende Löhne

Frankfurt - Arbeitnehmer in Deutschland können sich wohl auf höhere Löhne freuen. Was die Wirtschaftsprognose der Bundesbank im Detail verspricht:

"Es zeichnet sich ab, dass die Löhne nach der durch Zurückhaltung geprägten Krisenzeit nun deutlich stärker steigen", sagte die Deutsche Bundesbank in ihrer am Freitag in Frankfurt veröffentlichten Wirtschaftsprognose voraus.

Im Jahresdurchschnitt 2011 könne der Zuwachs auf Monatsbasis mit 1,5 Prozent zwar noch ähnlich niedrig ausfallen wie im laufenden Jahr mit 1,6 Prozent. "Dies liegt daran, dass Verträge, die in der Krisenzeit abgeschlossen worden waren und noch bis in das Jahr 2011 hinein Gültigkeit behalten, oft Einmalzahlungen im Jahr 2010 vorgesehen hatten", schreiben die Experten. 2012 werden die Tarifentgelte dann aber nach der Prognose mit einem Plus von 2,2 Prozent stärker zunehmen.

dpa

Rubriklistenbild: © AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Microsoft startet Vorverkauf seiner neuen Konsole Xbox One X
Microsofts neues Konsolen-Modell Xbox One X können nun auch Nutzer in Deutschland vorbestellen.
Microsoft startet Vorverkauf seiner neuen Konsole Xbox One X
Katar verhindert angeblich saudische Flüge nach Mekka
Katar verweigert der staatlichen saudischen Fluggesellschaft nach deren Angaben bislang die Landeerlaubnis, um Pilger aus dem Emirat zur Hadsch-Wallfahrt nach Mekka zu …
Katar verhindert angeblich saudische Flüge nach Mekka
Apfelbauern rechnen mit deutlich geringerer Ernte
Kalte Nächte im April - Apfelbauern in den wichtigen Anbaugebieten am Bodensee und im Alten Land erwarten deswegen nun massive Schäden. Die Landwirte rechnen mit einer …
Apfelbauern rechnen mit deutlich geringerer Ernte
Siemens verliert Streit um Turbinen vor Moskauer Gericht
Siemens hat im Streit um sanktionswidrig auf die Halbinsel Krim gebrachte Gasturbinen eine Niederlage erlitten.
Siemens verliert Streit um Turbinen vor Moskauer Gericht

Kommentare