Bundeskanzler für Clements Steuerpläne

- Berlin - Bundeskanzler Gerhard Schröder hat Unternehmen Steuervorteile in Aussicht gestellt, wenn sie mit ihren Gewinnen Arbeitsplätze schaffen. Er unterstützte grundsätzlich die Forderung seines Wirtschaftsministers Wolfgang Clement nach einer radikalen Reform der Unternehmensbesteuerung. Schröder kündigte dazu Gespräche mit Industriepräsident Jürgen Thumann an.

<P>Der Kanzler zeigte Sympathie für Clements Vorschlag, die unterschiedliche Besteuerung von mittelständischen Firmen und Konzernen abzuschaffen. Es müsse geprüft werden, ob in der Tendenz eine Gleichbehandlung möglich sei. Schröder plädierte für eine unterschiedliche Besteuerung jener Unternehmensgewinne, die zur Schaffung von Arbeitsplätzen eingesetzt werden und derjenigen, die der Firmenbesitzer einbehält oder an Miteigentümer weiterreicht. "Das ist die Abgrenzung, die man machen muss." Schröder nannte keine Details zum Umfang eventueller Entlastungen. Auch der Zeitplan blieb offen.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwache Autowerte und Brexit-Sorgen belasten Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Brexit-Sorgen und Strafzoll-Drohungen von Donald Trump gegen deutsche Autobauer haben am Montag die Dax-Anleger verunsichert. An den Verlusten …
Schwache Autowerte und Brexit-Sorgen belasten Dax
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet
Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die Hersteller konkret?
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet
Stillstand bei Tarifrunde für Geldboten
Hannover (dpa) - Bei den Tarifverhandlungen für die rund 11 000 Beschäftigten der Geld- und Werttransportbranche sind sich beide Seiten noch nicht näher gekommen.
Stillstand bei Tarifrunde für Geldboten
Acht Milliardäre angeblich so reich wie die halbe Menschheit
Reichlich Diskussionsstoff für das 47. Weltwirtschaftsforum: Acht Männer besitzen so viel wie die gesamte ärmere Hälfte der Menschheit, sagt Oxfam. Die wachsende soziale …
Acht Milliardäre angeblich so reich wie die halbe Menschheit

Kommentare