Umweltministerin Hendricks zur Diesel-Affäre

Bundesregierung: Autobranche muss Diesel-Nachrüstungen zahlen

Die Bundesregierung besteht auf einer Finanzierung der angestrebten Abgas-Nachbesserungen von Diesel-Fahrzeugen durch die Autoindustrie. Das sagten Hendricks und Dobrinth im ZDF.

Berlin - Beim „Diesel-Gipfel“ am kommenden Mittwoch solle als erster Schritt eine Software-Nachrüstung auf Kosten der Hersteller beschlossen werden, sagte Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) als Mit-Gastgeberin am Freitagabend im ZDF. In einem zweiten Schritt müssten die Autobauer dann „die Kraftfahrzeuge als solche nachrüsten, und zwar auch auf ihre Kosten“. Dafür würden beim Gipfel Aussagen erwartet, wann und wie sie dazu technisch in der Lage seien.

Zuvor hatte bereits Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) als Mit-Gastgeber des Treffens klargestellt, dass auch eine etwaige Kostenbeteiligung des Staates nicht in Frage kommt. Umrüstungen würden „natürlich von der Autoindustrie zu finanzieren sein“, sagte er am Freitag in Berlin.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alltours rechnet in diesem Jahr mit kräftigem Wachstum
Düsseldorf (dpa) - Der Reiseveranstalter Alltours rechnet im laufenden Geschäftsjahr mit einem kräftigen Wachstum. "Die laufende Wintersaison übertrifft alle Erwartungen …
Alltours rechnet in diesem Jahr mit kräftigem Wachstum
Marktführer Philip Morris erhöht Zigarettenpreise
München (dpa) - Viele Raucher in Deutschland müssen ab März mehr für ihre Zigaretten bezahlen: Der Zigarettenriese Philip Morris teilte den Händlern nun mit, dass die …
Marktführer Philip Morris erhöht Zigarettenpreise
Auch Ungelernte haben von Jobaufschwung profitiert
Nürnberg (dpa) - Vom Jobaufschwung im Vorjahr haben nach Einschätzung der Bundesagentur für Arbeit (BA) auch Ungelernte profitiert. Trotzdem seien sie weiter …
Auch Ungelernte haben von Jobaufschwung profitiert
EU verhängt Riesen-Strafe gegen Apple-Zulieferer Qualcomm
Die EU-Kommission hat eine Geldbuße in Höhe von 997 Millionen Euro gegen den US-Halbleiterkonzern Qualcomm wegen Verletzung der Wettbewerbsregeln verhängt.
EU verhängt Riesen-Strafe gegen Apple-Zulieferer Qualcomm

Kommentare