+
Der Verleger Hubert Burda steigt beim Online-Netzwerk Xing ein.

Burda steigt bei Online-Netzwerk Xing ein

Hamburg - Der Verleger Hubert Burda hat für rund 48 Millionen Euro etwas mehr als ein Viertel der Anteile am Online-Netzwerk Xing gekauft und baut damit sein Digital-Geschäft weiter aus.

Die Hubert Digital GmbH habe von der Cinco Capital GmbH 25,1 Prozent der Xing-Anteile gekauft, teilte Xing am Mittwoch in Hamburg mit. Der Kaufpreis je Aktie habe 36,50 Euro betragen. Am Dienstag hatte das Papier an der Frankfurter Börse zuletzt 31,50 Euro gekostet. Der Xing-Vorstand begrüßte den Einstieg und sieht in der Burda Digital GmbH einen hervorragenden Partner für die weitere strategische Ausrichtung des Unternehmens.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Mittwoch wieder etwas vorgewagt. Der Dax nahm erneut Tuchfühlung zur Marke von 11.600 Punkten …
Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
München - Haben Sie sich schon mal gefragt, warum die Kartoffeln in der Kantine so perfekt gelb sind? Branchen-Insider Sebastian Lege erklärt das in einer neuen …
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
Goldman Sachs profitiert von Börsen-Boom nach Trump-Wahl
Gewinnsprung bei Goldman Sachs - die Trump-Rally an den Finanzmärkten füllt der führenden US-Investmentbank zum Jahresende noch einmal kräftig die Kassen. Andere …
Goldman Sachs profitiert von Börsen-Boom nach Trump-Wahl
Rückschlag bei Mifa-Rettung
Neue schlechte Nachrichten bei Mifa: Die Zahlungsschwierigkeiten sind so gravierend, dass der Fahrradhersteller seine Lieferverträge nicht einhalten kann. Viele Jobs …
Rückschlag bei Mifa-Rettung

Kommentare