Burda übernimmt Verlagsgruppe Milchstraße

- München - Der Münchner Medienkonzern Hubert Burda Media hat die Hamburger Verlagsgruppe Milchstraße übernommen. Das teilte Burda am Donnerstag in München mit. Milchstraße gibt Zeitschriften wie "TV Spielfilm", "Amica" oder "Cinema" heraus. Die Konzentration am umkämpften deutschen Zeitschriftenmarkt schreitet damit weiter voran.

Hubert Burda Media ("Focus", "Bunte") ist seit Ende 1995 an Zeitschriften der Verlagsgruppe Milchstraße beteiligt. Einzelne Anteile hielt der Münchner Konzern direkt und andere über die Burda Rizzoli Verlagsbeteiligungen GmbH (BRV), die zu je 50 Prozent dem Burda-Konzern und der italienischen Mediengruppe "RCS Media Group" gehörten. Die 50 Prozent Anteile des italienischen Unternehmens habe Burda jetzt komplett erworben, hieß es.<BR><BR>"Die Zeitschriften ergänzen das Portfolio von Hubert Burda Media optimal", sagte Verleger Hubert Burda. Künftig werde die Verlagsgruppe Milchstraße in den Zuständigkeitsbereich von Burda-Vorstand und "Focus"-Chefredakteur Helmut Markwort gehören.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Inflation in Deutschland zieht etwas an
Für Sprit und Haushaltsenergie haben Verbraucher im November tiefer in die Tasche greifen müssen. Die Inflation steigt insgesamt. Dennoch ist ein Ende der ultralockeren …
Inflation in Deutschland zieht etwas an
Dax tritt vor Fed-Entscheid auf der Stelle
Frankfurt/Main (dpa) - In Erwartung der nächsten US-Zinserhöhung lassen es die Anleger bei deutschen Aktien vorerst ruhiger angehen. Nach den Kursgewinnen vom Vortag lag …
Dax tritt vor Fed-Entscheid auf der Stelle
Klau am Hof: Landmaschinen im Visier von Dieben
Sie bauen die teure GPS-Technik aus Landmaschinen aus oder stehlen gleich den ganzen Traktor: Diebe machen Landwirten das Leben schwer. Die Polizei geht davon aus, dass …
Klau am Hof: Landmaschinen im Visier von Dieben
Eröffnungstermin für Flughafen BER steht offenbar fest
Die Eröffnung des Hauptstadtflughafens BER ist in den letzten Jahren mehrere Male verschoben worden. Doch nun gibt es offenbar Licht am Ende des Tunnels.
Eröffnungstermin für Flughafen BER steht offenbar fest

Kommentare