+
Burger King führt in acht Filialen in Deutschland einen Lieferservice auf Probe ein.

Im Acht-Minuten-Umkreis

Burger King führt Lieferservice ein

  • schließen

Berlin - Die angeschlagene Fast-Food-Kette Burger King startet in acht deutschen Filialen in einer Testphase einen Lieferservice. Die Kette erhofft sich davon steigende Umsätze.

Burger King startet in Deutschland einen neuartigen Versuch. Schon lange wünschen sich viele Kunden einen Lieferdienst der Fast-Food-Kette, teilt der europäische Marketingdirektor Christian Bauer in einer Mitteilung mit.

Der Lieferdienst befindet sich momentan noch in der Testphase und wird nur in acht Filialen in Deutschland angeboten, und zwar in:

  • Mannheim
  • Berlin
  • Chemnitz
  • Dresden
  • Gera
  • Zwickau
  • Singen
  • Waiblingen

Zudem wird nur in einem Umkreis von acht Minuten der Burger-King-Filiale geliefert. Ob man sich in dem Radius des betreffenden Standorts befindet, kann man auf der Webseite von Burger King mit der Postleitzahl prüfen lassen. Der Lieferservice steht von 11:00 - 22.00 Uhr und am Wochenende bis 23:00 Uhr zur Verfügung. Burger King erhofft sich dadurch ein steigendes Interesse an seinen Produkten. Laut Handelsblatt haben sich die Umsätze der Fast-Food-Kette in den Jahren von 2009 bis 2013 weltweit mehr als halbiert.

mt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

SEC brummt Deutsche-Bank-Töchtern Millionenstrafe auf
Washington (dpa) - Die Deutsche Bank kommen Regelverstöße in den USA abermals teuer zu stehen. Die US-Börsenaufsicht SEC brummte zwei US-Töchtern des Geldhauses wegen …
SEC brummt Deutsche-Bank-Töchtern Millionenstrafe auf
Dax schließt nach Trumps Rundumschlag klar im Minus
Frankfurt/Main (dpa) - Der jüngste Rundumschlag von Donald Trump hat den Dax am Freitag deutlich ins Minus gedrückt. Der US-Präsident heizte den Handelskonflikt weiter …
Dax schließt nach Trumps Rundumschlag klar im Minus
Ford ruft in Deutschland knapp 190.000 Autos zurück
Köln (dpa) - Der Autobauer Ford muss wegen Problemen an der Kupplung in Deutschland fast 190.000 Fahrzeuge zurückrufen.
Ford ruft in Deutschland knapp 190.000 Autos zurück
Merkel äußert sich zu drohender Thyssenkrupp-Zerschlagung
Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich indirekt gegen eine drohende Zerschlagung des Industriekonzerns Thyssenkrupp ausgesprochen.
Merkel äußert sich zu drohender Thyssenkrupp-Zerschlagung

Kommentare