+
Der Butterpreis ist weiterhin auf dem Abwärtstrend.

Butter wird erneut billiger

Düsseldorf - Der Butterpreis sinkt erneut. Drei Monate nach dem Preisrutsch vom Dezember geht der Abwärtstrend im Lebensmittelhandel jetzt weiter.

Mehrere Discounter senkten zum 1. März 2012 den Preis für ein 250-Gramm-Päckchen Deutsche Markenbutter um 10 Cent auf 89 Cent. Entsprechende Beobachtungen des Handelsinformationsdienstes Planet Retail bestätigten am Freitag Sprecher mehrerer Discounter.

Erst Anfang Dezember war Butter in der untersten Preislage, in der Discounter und Supermärkte Produkte unter eigenen Marken anbieten, von 1,15 Euro auf 99 Cent billiger geworden. Die Verbraucher in Deutschland haben trotz gestiegener Preise in den vergangenen beiden Jahren nicht deutlich weniger Butter konsumiert, hieß es bei der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Nordrhein-Westfalen am Freitag.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stada-Übernahme durch Finanzinvestoren gescheitert
Die Übernahme von Stada durch Bain und Cinven ist geplatzt. Für den Deal verfehlten die Finanzinvestoren knapp die erforderliche Zustimmung der Aktionäre. Die Aktie …
Stada-Übernahme durch Finanzinvestoren gescheitert
Zehn Euro für "gebührenfreies" Girokonto?
Bad Homburg/Stuttgart (dpa) - Die Wettbewerbszentrale geht erneut gegen aus ihrer Sicht irreführende Werbung einer Bank vor.
Zehn Euro für "gebührenfreies" Girokonto?
Dax startet mit leichtem Plus in die Woche
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt hat am Montagnachmittag merklich an Schwung verloren und sein zwischenzeitlich klares Plus mehr als halbiert. Der Dax …
Dax startet mit leichtem Plus in die Woche
Mehr als halbe Milliarde Dollar: BMW investiert in US-Werk Spartanburg
BMW plant große Investitionen in sein Werk im US-Bundesstaat South Carolina. Rund eine halbe Milliarde US-Dollar sollen in den Standort Spartanburg fließen.
Mehr als halbe Milliarde Dollar: BMW investiert in US-Werk Spartanburg

Kommentare