Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst

Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst
+
David Cameron ruft die Nicht-Euro-Länder der EU zum Zusammenhalt auf.

Cameron ruft Nicht-Euro-Länder zu Zusammenhalt auf

London - Großbritanniens Premierminister David Cameron hat die EU-Mitglieder ohne Euro zum Zusammenhalt aufgerufen. Er warnt wiederholt vor den Folgen der Euro-Krise.

Großbritanniens Premierminister David Cameron hat die EU-Mitglieder ohne Euro zum Zusammenhalt aufgerufen. Großbritannien und die anderen Länder außerhalb der Eurozone müssten sicherstellen, dass ihre nationalen Interessen nicht durch Veränderungen in der Europäischen Union gefährdet werden, die wegen der Krise der Währung auf den Weg gebracht würden, sagte Cameron am Freitag auf dem Weg nach Australien.

Er arbeite daran, dass für alle 27 EU-Mitgliedsstaaten Schutzmaßnahmen zur Verfügung ständen, sollten die Euro-Länder strengere Haushaltspolitische Verflechtungen einführen, sagte Cameron. Die City of London als Finanzhandelsplatz müsse geschützt werden: “London ist das Zentrum der Finanzdienstleistungen in Europa. Es wird konstant von Direktiven aus Brüssel angegriffen. Das gibt Grund zur Besorgnis, denn es ist eines der Schlüsselinteressen unserer Nation, das wir verteidigen müssen.“

Der Euro gilt derzeit in 17 EU-Staaten als offizielles Zahlungsmittel. Von den restlichen 10 Staaten sind allerdings nur acht verpflichtet, den Euro einzuführen. Dänemark und Großbritannien sind durch eine vertraglich zugesicherte “Opt-Out-Klausel“ davon ausgenommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BASF erzielt dank Basischemikalien erneut Gewinnsprung
Für den Chemieriesen läuft es dank eines starken Geschäfts mit Chemikalien für viele Alltagsprodukte rund. In den anderen Sparten gibt es hingegen Rückschläge.
BASF erzielt dank Basischemikalien erneut Gewinnsprung
EU-Länder einigen sich auf neue Regeln gegen Sozialdumping
Frankreichs Präsident Macron jubelt: Er hat sich besonders für eine Reform der Entsenderichtlinie eingesetzt - jetzt ist sie auf den Weg gebracht.
EU-Länder einigen sich auf neue Regeln gegen Sozialdumping
Dax ist weiter lethargisch
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich im frühen Handel schwerfällig gezeigt. Die Flut von Unternehmenszahlen in den kommenden Tagen sowie die am Donnerstag anstehende …
Dax ist weiter lethargisch
Studie: Mittelstand ist Herzstück des Beschäftigungsbooms
Frankfurt/Main (dpa) - Mittelständische Unternehmen sind einer Studie zufolge als Arbeitgeber in Deutschland so bedeutend wie nie zuvor.
Studie: Mittelstand ist Herzstück des Beschäftigungsbooms

Kommentare