+
Laut Unionsfraktionsvize Michael Fuchs (CDU) ist die Arbeitslosenzahl in Deutschland auf 3,1 Millionen gesunken.

CDU: Arbeitslosenzahl sinkt auf 3,1 Millionen

Berlin - Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Juni erneut gesunken. Sie sei im Vergleich zu Mai um 110 000 auf 3,13 Millionen zurückgegangen, sagte Unionsfraktionsvize Michael Fuchs (CDU).

Fuchs berief sich bei seiner Angabe vom Dienstag auf Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA). Im Vergleich zu Juni 2009 seien es 280 000 Arbeitslose weniger. Die Zahl sei zuletzt 1991 so niedrig gewesen.

Im Mai war die Zahl der Erwerbslosen überraschend auf ein Rekord-Tief gesunken - um 165 000 auf 3,242 Millionen. Das war die geringste Mai-Arbeitslosigkeit seit 17 Jahren. Im Vergleich zum Vorjahr waren im Mai 217 000 Menschen weniger auf Jobsuche. Die Quote nahm vor einem Monat um 0,4 Punkte auf 7,7 Prozent ab.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

London wirft Fahrdienst Uber raus
Uber wollte dem Taxi Konkurrenz machen. Zumindest in London ist das vorerst schiefgegangen: Die Stadt will den Fahrdienst von ihren Straßen verbannen.
London wirft Fahrdienst Uber raus
London wirft Uber raus: Nicht "fähig und geeignet"
London (dpa) - Der Fahrdienst-Vermittler Uber erhält keine neue Lizenz für London. Das teilte die Nahverkehrsbehörde der britischen Hauptstadt mit. Uber vermittelt via …
London wirft Uber raus: Nicht "fähig und geeignet"
Adidas-Chef: Atempause für schwächelnde Tochter Reebok
Nürnberg (dpa) - Adidas-Chef Kasper Rorsted will die schwächelnde US-Tochter Reebok bis mindestens Ende 2018 behalten. Auf die Frage, ob Reebok zu diesem Zeitpunkt noch …
Adidas-Chef: Atempause für schwächelnde Tochter Reebok
Widerstand gegen Stahlfusion wächst
Nach dem Bekanntwerden der Fusionspläne für die europäischen Stahlsparten von Thyssenkrupp und Tata wächst im Ruhrgebiet die Empörung. Die Kritik entzündet sich auch an …
Widerstand gegen Stahlfusion wächst

Kommentare