1 von 8
Nichts geht mehr...
2 von 8
Am Hauptbahnhof in Frankfurt am Main warten Passanten in einer langen Schlange am Taxistand.
3 von 8
Wegen eines Warnstreiks der U- und Straßenbahnfahrer kommt es zu erheblichen Problemen im Nahverkehr.
4 von 8
Der Grund für die langen Warteschlangen an den Taxiständen: Die Angestellten im oeffentlichen Dienst machen mit einem ersten Warnstreik Druck auf den Arbeitgeber.
5 von 8
Die Straßenbahnfahrer legten am Montagmorgen ihre Arbeit nieder.
6 von 8
Zahlreiche Angestellte des oeffentlichen Dienstes in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland haben am Montag ihre Arbeit niedergelegt.
7 von 8
Auch die Kitas - wie hier das "Haus der Jugend" in Mainz - blieben am Montagmorgen geschlossen.
8 von 8
Die Mütter mussten ihre Kinder wieder mit nach Hause nehmen.

Chaos in den Städten: Warnstreik im öffentlichen Dienst

Chaos in den Städten: Warnstreik im öffentlichen Dienst

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Mehr Personal, mehr ICE-Züge: Bahn verspricht Besserung
Schon wieder ein Frühstück beim Verkehrsminister. Bei der Bahn soll nun möglichst schnell vieles besser werden. An diesem Ziel wird auch Scheuer gemessen werden. …
Mehr Personal, mehr ICE-Züge: Bahn verspricht Besserung
Nur knapp jeder vierte ICE ist voll funktionstüchtig
Nur noch etwas mehr als 70 Prozent der Fernzüge waren zuletzt bei der Deutschen Bahn noch pünktlich. Und auch an anderen Stellen brodelt es in dem staatlich …
Nur knapp jeder vierte ICE ist voll funktionstüchtig