+
Xavier Rolet, Chef der Londoner Börse. Foto: Facundo Arrizabalaga/Archiv

Xavier Rolet

Chef der Londoner Börse LSE tritt zurück

London (dpa) - Der Chef der Londoner Börse, Xavier Rolet, tritt doch früher als geplant zurück. Rolet habe der Aufforderung des Verwaltungsrats, mit sofortiger Wirkung den Chefsessel zu räumen, zugestimmt, teilte die London Stock Exchange (LSE) mit.

Ursprünglich sollte Rolet bis Ende 2018 die Londoner Börse führen, obwohl der Franzose selbst eigentlich nach dem zuletzt endgültig geplatzten Fusionsvorhaben mit der Deutschen Börse aufhören wollte. Finanzchef David Warren soll als Interimschef solange das Unternehmen führen, bis ein Nachfolger gefunden wird. Zudem will der Verwaltungsratschef Donald Brydon 2019 nicht mehr für eine weitere Amtsperiode kandidieren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ratingagenturen stufen Kreditwürdigkeit der Türkei herab
Die Türkei steckt in einer Finanzkrise. Die könnte sich verschärfen nach nochmals schlechteren Noten maßgeblicher Bonitätswächter. Was wiederum Einfluss auf die Kosten …
Ratingagenturen stufen Kreditwürdigkeit der Türkei herab
Verkauf von "Air Berlin"-Marke zurückgestellt
Bei Air Berlin ist seit der Pleite Ausverkauf. Alles muss raus, sogar der Name der Airline. Hat die Marke schon einen neuen Besitzer?
Verkauf von "Air Berlin"-Marke zurückgestellt
Hunderttausende Mercedes-Fahrzeuge werden vom Kraftfahrt-Bundesamt zurückgerufen
Dem Mercedes-Konzern steht eine riesige Rückrufaktion bevor. Grund dafür ist der Abgasskandal und es betrifft sämtliche KFZ-Klassen des Herstellers.
Hunderttausende Mercedes-Fahrzeuge werden vom Kraftfahrt-Bundesamt zurückgerufen
Bauernverband fordert Verdoppelung der Schweinfleischpreise
Berlin (dpa) - Die Preise für Schweinefleisch müssen nach Ansicht des Deutschen Bauernverbandes drastisch erhöht werden. Sonst drohe einigen der von neuen …
Bauernverband fordert Verdoppelung der Schweinfleischpreise

Kommentare