+
Angela Merkel kritisiert die Wirtschaft für den geringen Frauenanteil in Führungspositionen.

Chefetagen: Merkel kritisiert mangelnden Frauenanteil

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat anlässlich des 100. Internationalen Frauentags am 8. März den geringen Anteil weiblicher Führungskräfte in der deutschen Wirtschaft kritisiert.

Die CDU-Chefin forderte am Samstag in ihrer wöchentlichen Videobotschaft die Unternehmen auf, Frauen mehr Aufstiegschancen zu geben.

Sie betonte: “Deutschland gehört zu den Letzten in der Welt, wenn es um den Anteil von Frauen in Führungspositionen der Wirtschaft, insbesondere bei den großen Unternehmen, geht.“ Die Selbstverpflichtung, die die Wirtschaft vor zehn Jahren abgegeben habe, sei leider unerfüllt geblieben. Deshalb werde die Bundesregierung “zielorientierte Gespräche mit der Wirtschaft führen, um den Anteil von Frauen in Führungspositionen zu verbessern“, kündigte Merkel an.

Auch müsse gleicher Lohn für gleiche Arbeit selbstverständlich, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie “ganz alltäglich“ werden. Wenn Frauen an entscheidender Stelle mitbestimmen könnten, spielten auch diese Themen eine wichtigere Rolle in den Unternehmen, zeigte sich die Kanzlerin überzeugt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

VW wendet Abgas-Prozess in USA ab
Eigentlich ging es bei diesem Rechtsstreit nur um ein manipuliertes Dieselauto, doch Affentests und Nazi-Assoziationen sorgten für viel Wirbel. Kurz vor dem …
VW wendet Abgas-Prozess in USA ab
DGB-Chef fordert mehr Schutz und Respekt für Betriebsräte
In den kommenden Wochen werden in vielen deutschen Betrieben neue Betriebsräte gewählt. Nach Ansicht der Gewerkschaften sind sie gerade wegen der Digitalisierung …
DGB-Chef fordert mehr Schutz und Respekt für Betriebsräte
WTO-Chef: Handelskriege können "jederzeit passieren"
Erst US-Strafzölle, dann Proteste aus China und anderen Ländern: Die Stimmung könne sich hochschaukeln, warnt WTO-Chef Azevêdo. Mehr statt weniger Globalisierung ist …
WTO-Chef: Handelskriege können "jederzeit passieren"
BMW spielte falsche Abgas-Software auf 5er und 7er auf
München/Flensburg (dpa) - BMW hat 11.700 Dieselautos mit einer falschen Abgas-Software ausgestattet. Das Programm sei für die SUV-Modelle X5 und X6 entwickelt worden, …
BMW spielte falsche Abgas-Software auf 5er und 7er auf

Kommentare