+
Der bisherige Chef, Reto Franciono (r), hat das Unternehmen auf eigenen Wunsch vorzeitig verlassen. Carsten Kengeter (l) übernimmt.

48-jähriger Investmentbanker

Carsten Kengeter ist neuer Börsen-Chef

Frankfurt/Main - Der Investmentbanker Carsten Kengeter (48) hat als Nachfolger von Reto Francioni offiziell die Führung des Dax-Konzerns übernommen.

Der 59-Jährige verließ das Unternehmen nach fast zehn Jahren auf dem Chefsessel auf eigenen Wunsch vorzeitig Ende Mai. Der Frankfurter Marktbetreiber erhofft sich von seinem neuen Vorstandsvorsitzenden Auftrieb im Auslandsgeschäft. Kengeter selbst hatte bei der Hauptversammlung vor gut zwei Wochen gesagt, er sehe interessante Wachstumsperspektiven im asiatisch-pazifischen Raum.

Zudem kann die Börse nach seiner Einschätzung ein Profiteur schärferer Regeln für die Finanzmärkte sein: "Für die Börse als Bindeglied zwischen Regulierer und Regulierten sehe ich durchaus weiteres Wachstumpotenzial."

Für Kengeter ist der Sprung an die Spitze der Deutschen Börse ein Comeback: Der Zockerskandal bei der Schweizer Großbank UBS im September 2012 hatte zu einem Knick in seiner bis dato steilen Karriere geführt. Der Londoner Händler Kweku Adoboli hatte die UBS mit betrügerischen Deals um 2,3 Milliarden Dollar gebracht und machte auch seinen Vorgesetzten Vorwürfe. Kengeter wurde die Verantwortung für das Investmentbanking entzogen, schließlich verließ er die UBS.

dpa

Informationen zur Hauptversammlung 2015

Mitteilung Börse zu Chefwechsel

Lebenslauf Francioni

Lebenslauf Kengeter

Kennzahlen Deutsche Börse

Geschäftsberichte Deutsche Börse

Börse zum Geschäftsjahr 2014

Aktionärsstruktur Deutsche Börse

Deutsche Börse zu Q1/2015

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Experten: Nachrüstungen alter Diesel "grundsätzlich möglich"
Die Regierung lässt Millionen Autobesitzer seit Monaten im Unklaren: Kommt doch noch mehr als neue Software, um Motoren zu schmutziger Diesel sauberer zu bekommen? Nun …
Experten: Nachrüstungen alter Diesel "grundsätzlich möglich"
Wegen des Deutschland-Spiels gegen Schweden: Edeka- und Rewe-Filialen schließen früher
Für die DFB-Elf geht es am Samstag schon um alles. Gut ist das immerhin für die TV-Einschaltquoten - und die Spannung. Auch mehrere Supermarkt-Filialen reagieren.
Wegen des Deutschland-Spiels gegen Schweden: Edeka- und Rewe-Filialen schließen früher
Opec+ weitet Ölproduktion um eine Million Barrel am Tag aus
Die Opec hat am Freitag vorgelegt, einen Tag später ziehen die Nicht-Opec-Länder nach. Mehr Öl soll in den Markt gepumpt werden, um eine Balance zwischen Angebot und …
Opec+ weitet Ölproduktion um eine Million Barrel am Tag aus
Daimler stoppt Auslieferung von Diesel-Modellen - diese Fahrzeuge sind betroffen 
Daimler hat die Auslieferung mehrerer Diesel-Modelle gestoppt. Grund  ist der angekündigte Rückruf für Fahrzeuge, die einen Diesel-Motor nach der Norm 6b enthalten.
Daimler stoppt Auslieferung von Diesel-Modellen - diese Fahrzeuge sind betroffen 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.