Chemie-Branche setzt Tarifverhandlungen fort

Berlin - Die Chemie-Branche möchte mehr Gehalt. Nachdem die erste bundesweite Tarifrunde ohne Ergebnis geblieben war, werden heute die Tarifverhandlungen fortgesetzt.

Die bundesweiten Tarifverhandlungen für die 550.000 Beschäftigten der chemischen Industrie sind am Mittwoch am Berliner Flughafen Schönefeld fortgesetzt worden. Die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) fordert sechs Prozent mehr Geld für Beschäftigte und Auszubildende in den 1.900 Betrieben. Zudem will die Gewerkschaft eine zeitliche Entlastung älterer Arbeitnehmer und flexible Wege in den Ruhestand. Die erste bundesweite Tarifrunde der Chemiebranche war Anfang Mai in Hannover ohne Ergebnis geblieben.

„Die Erwartungshaltung in den Betrieben ist eindeutig, in Berlin muss ein abschlussreifes Angebot auf den Tisch“, hatte der Verhandlungsführer der IG BCE, Peter Hausmann, zuvor gefordert. Der Verhandlungsführer des Arbeitgeberverbands BAVC, Hans-Carsten Hansen, bewertete die Chancen für eine Einigung auf „50 zu 50“. Die Arbeitgeber forderten „Realismus beim Entgelt“ und „Flexibilität bei der Arbeitszeit“.

dapd

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frist für Angebote im zweiten Niki-Insolvenzverfahren endet
Korneuburg (dpa) - Im Insolvenzverfahren für die Air-Berlin-Tochter Niki läuft heute eine weitere wichtige Frist ab. Bis dahin haben Interessenten eine zweite Chance, …
Frist für Angebote im zweiten Niki-Insolvenzverfahren endet
Apple holt nach Steuerreform Milliarden-Geldberg in die USA
Jahrelang warteten Apple und andere US-Unternehmen auf eine Steuerreform, um ihre Auslandsgewinne nach Hause zu bringen. Jetzt ist es soweit - und der iPhone-Konzern …
Apple holt nach Steuerreform Milliarden-Geldberg in die USA
Tierwohl-Kennzeichnungen für Fleisch sollen ausgebaut werden
Zum großen Jahresauftakt der Ernährungsbranche in Berlin dreht sich vieles um eine schonendere Landwirtschaft. Bei Kennzeichnungen für Verbraucher soll es voran gehen. …
Tierwohl-Kennzeichnungen für Fleisch sollen ausgebaut werden
Berlin und Paris wollen Digitalwährung Bitcoin kontrollieren
In Deutschland läuft noch die Regierungsbildung. Doch Berlin und Paris arbeiten im Finanzbereich schon an neuen Vorschlägen. Davon sollen auch die Bürger etwas haben.
Berlin und Paris wollen Digitalwährung Bitcoin kontrollieren

Kommentare