China: Exportüberschuss von 7,7 Milliarden Euro

Peking - Nach negativen Abschlüssen in den ersten drei Monaten des Jahres hat China im April einen Außenhandelsüberschuss in Höhe von 7,7 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Die Exporte seien um 27,3 Prozent gestiegen, die Importe hätten um 29,6 Prozent zugelegt, hieß es am Dienstag aus Peking. China steht wegen seiner Handelspolitik international in der Kritik. Die USA und die EU werfen Peking vor, durch strenge Währungskontrollen den Handelsüberschuss künstlich in die Höhe zu treiben.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

VW will E-Bulli ab 2022 in Serie produzieren
Pebble Beach (dpa) - Volkswagen entwickelt seinen E-Bulli ID Buzz für die Serienproduktion weiter. "Er ist eine wichtige Säule in der Elektro-Offensive von Volkswagen …
VW will E-Bulli ab 2022 in Serie produzieren
Bericht: Mehr als zehn Interessenten für Air Berlin
Berlin (dpa) - Für die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin gibt oder gab es offenbar deutlich mehr Interessenten als bisher bekannt.
Bericht: Mehr als zehn Interessenten für Air Berlin
Adidas arbeitet am Schuh der Zukunft
Die schnelle Vermessung des Läufers für den Wunsch-Schuh: In einer Fabrik in Ansbach nimmt die Vision von Adidas allmählich Formen an - dank Robotik und innovativen …
Adidas arbeitet am Schuh der Zukunft
Apfelbauern rechnen mit deutlich geringerer Ernte
Kalte Nächte im April - Apfelbauern in den wichtigen Anbaugebieten am Bodensee und im Alten Land erwarten deswegen nun massive Schäden. Die Landwirte rechnen mit einer …
Apfelbauern rechnen mit deutlich geringerer Ernte

Kommentare