+
Zwischen China und Deutschland wurden Waren im Wert von knapp 170 Milliarden Euro ausgetauscht.

Frankreich auf Platz zwei

China löst USA als wichtigsten deutschen Handelspartner ab

Wiesbaden - China hat die USA im vergangenen Jahr als wichtigsten Handelspartner Deutschlands von Platz eins verdrängt. Zwischen den beiden Ländern wurden Waren im Wert von knapp 170 Milliarden Euro ausgetauscht.

Dies geht aus Daten des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden hervor. Auf Rang zwei folgte Frankreich mit 167 Milliarden Euro. Die USA belegten den dritten Platz mit knapp 165 Milliarden Euro an Ausfuhren und Einfuhren zusammengerechnet.

Allerdings waren die USA weiterhin das wichtigste Exportland für Produkte "made in Germany": Waren im Wert von 107 Milliarden Euro gingen in die Vereinigten Staaten. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hatte bereits Ende Januar über die Entwicklung berichtet, nun gab es konkrete Daten.

dpa

Statistisches Bundesamt Daten zum Außenhandel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Nachfrage steigt, Steuern sinken
Der Weltwirtschaft geht es so gut wie lange nicht mehr - das zeigen Daten des Internationalen Währungsfonds. Doch die Experten warnen auch vor Selbstzufriedenheit: Die …
Die Nachfrage steigt, Steuern sinken
Finale Runde im Bieterrennen um Fluglinie Niki hat begonnen
Wien (dpa) - Die Schlussrunde im Bieterrennen um die insolvente Air-Berlin-Tochter Niki hat begonnen. Der Gläubigerausschuss traf sich nach Angaben der österreichischen …
Finale Runde im Bieterrennen um Fluglinie Niki hat begonnen
Ohne Arbeitsverkürzung kein Tarifabschluss
Im Tarifstreit der Metallindustrie steht eine entscheidende Woche bevor - die Augen richten sich auf Baden-Württemberg. Derzeit sind die Fronten verhärtet, sogar ein …
Ohne Arbeitsverkürzung kein Tarifabschluss
Dax nähert sich zögerlich dem Rekordhoch
Frankfurt/Main (dpa) - Die Hoffnung auf eine baldige Regierungsbildung in Deutschland hat dem Dax am Montag kaum Impulse gegeben. Nachmittags sorgte der leicht …
Dax nähert sich zögerlich dem Rekordhoch

Kommentare